Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/abstimmen_ergebnis.php?wahl=700
> Ergebnis

Wochenumfrage

Berichtet queer.de zuviel über die AfD?

Stimmen: 1126

A)  20.6%  Ja. Die AfD will mit ihren homo- und transfeindlichen Tiraden bewusst provozieren und setzt auf die Empörungsspirale.

B)  79.4%  Nein. Es ist wichtig, immer wieder auf die Hetze dieser Partei aufmerksam zu machen und die Leser aufzuklären. Sonst macht es kaum einer.


Zeitraum: 26.09.2016 - 03.10.2016
Abgefragt über Startseite (rechte Spalte)

Verlinkt mit:
» Neue AfD-Hetze: Björn Höcke fürchtet sich vor Analverkehr (01.10.2016)
» Sind die "Homosexuellen in der AfD" wirklich so dämlich? (29.09.2016)
» Die Behauptungen der AfD Sachsen-Anhalt und die Fakten (28.09.2016)
» Hessen: AfD sorgt sich um "Relativierung" der Heterosexualität im Unterricht (26.09.2016)
» LGBTI-Akzeptanz: Höcke kündigt Kampf gegen "perversen Zeitgeist" an (25.09.2016)
» AfD-Nerstheimer beklagt "Hexenjagd" (23.09.2016)
» Strafanzeige: AfD-Politiker soll frontal auf Rentnerin mit Regenbogenfahne zugerast sein (23.09.2016)
» Sorge um Hetero-Gefühle: AfD will Aktionsplan gegen Homophobie stoppen (22.09.2016)


Nächste Umfrage:
» Wer ist Deutschlands beste Homo-Lobby?

Vorherige Umfrage:
» Welche Partei würdest du wählen, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?

Alle Umfragen:
» Voting-Archiv


-w-