Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1014

Ex-Regierungschef singt im Fummel

Ex-Regierungschef singt im Fummel. Einen solchen Auftritt haben uns Helmut Kohl und Gerhard Schröder bislang erspart: Japans Ex-Premierminister Yukio Hatoyama spielt jetzt in einem Musical mit - in Drag.

Das Stück "Waist Size Story" hatte am Mittwoch in Tokio Premiere und handelt von ehemaligen Politikern, die jetzt an der West Side von Manhattan wohnen. Hatoyama spielt darin Rosario, die erste weibliche Präsidentin der USA. Auch andere Rollen wurden mit Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft besetzt.

Der 67-jährige ehemalige Regierungschef tanzt in den Musical und singt auf Japanisch. Nach einer Mitteilung der Veranstalter hat er sich seit Dezember 2013 auf die Rolle vorbereitet und dafür auch einige Trainings-Camps besucht.

Yukio Hatoyama war vom 16. September 2009 bis zum 8. Juni 2010 der 60. Premierminister von Japan und mehrfach Vorsitzender der Demokratischen Partei (DPJ). Wegen seines exzentrischen Verhaltens ist er in Japan auch unter den Spitznamen "Außerirdischer" und "E.T." bekannt. (mize)


-w-

#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 15.01.2015, 15:53h
  • Wie nennt man eine Gruppe japanischer Schwuler? - Eine Gayschar (Wortspiel von Geisha, für solche wie The Dad und David77 aka Michael43, die den Sinn nicht verstehen)!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 J-eyeAnonym
  • 15.01.2015, 18:23h
  • Ich hätte ja jetzt gesagt: Unsere Kanzlerin sollte sich auch mal auffummeln. Aber das wäre ja gemein.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 JoachimSAnonym
  • 15.01.2015, 20:42h
  • Wieso auf Kohl und Schröder bangen? Ich dachte, wir sehen Bundeskanzler Merkel schon seit Jahren in Drag.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 David77Anonym
  • 15.01.2015, 21:46h
  • Fehlenden Humor kannst du gerne jemand ANDEREM (!!!) unterstellen, z.B. TJ-OLI-43...
    Ausgerechnet du, der zu bequem ist etwas zu sehen was nicht synchronisiert ist und der somit auf Wortwitz, die eine Synchro nicht rüberbringen kann, verzichtet. Ist wohl zu hoch...
    Ich denke da gerne an die South-Park Folge über Asperger, in der Eric Cartman den Arschburger erfindet... kommt nur im Original gut rüber...

    www.youtube.com/watch?v=DVNVzkWj
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Klaus 01Anonym