Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1028

Schwule Sofa Stars

In der neuen RTL-Sendung "Sofa Stars" kommentieren zehn Familien in den heimischen vier Wänden das Programm des Privatsenders - darunter mit Dalibor Obrenovic und Matthias Prüllage auch ein schwules Paar.

Pünktlich zum Anschluss an das Dschungelcamp-Halbfinale gehen die beiden Osnabrücker, die seit knapp vier Jahren zusammen sind, am Freitag um 23.15 Uhr mit einem Special zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wieder auf Sendung.

An insgesamt drei Tagen war ein RTL-Kamerateam beim Dschungelcamp-Gucken in Matthias' Wohnung dabei - noch wohnen die beiden nicht zusammen. Die Zuschauer dürfen sich dabei auf Salzstangen-Knabbern und einiges Gezicke einstellen: Denn während sich Matthias den Schauspieler Jörn Schlönvoigt als Dschungelkönig wünscht, ist die "Gesichtsakrobatin" Tanja Tischewitsch die Favoritin von Dalibor.



Dass die beiden bei der Sendung dabei sind, haben sie ihrem Job zu verdanken. Beide arbeiten in leitender Funktion für ein Osnabrücker Callcenter, das im vergangenen Jahr Schauplatz einer Vox-Realityshow werden sollte. Die Testfolge fiel zwar durch, doch Matthias und Dalibor waren der Produktionsfirma Norddeich TV positiv im Gedächtnis geblieben.

Nach Ausstrahlung der ersten "Sofa Stars"-Sendung am 1. Januar wurden die beiden in Osnabrück zu kleinen Stars. "Wir haben knapp 500 Freundschaftsanfragen bei Facebook bekommen", sagt etwa Dalibor. Auf der Straße würden sie häufig angesprochen, junge Schwule sähen sie als Vorbild und selbst ein Angebot von "Astro TV" hätten sie schon bekommen - was sie jedoch dankend ablehnten.

Rund zwei bis drei Abende in der Woche verbringen Matthias und Dalibor vor der Glotze. "Wir gucken recht gerne RTL, weil da die meisten Sendungen laufen, über die man sich als Zuschauer positiv und negativ aufregen kann", sagt Dalibor. "Man hat jedenfalls immer was zu lästern." Matthias erklärt dagegen: "Ich habe erst angefangen, Fernsehen zu gucken, seit ich Dalibor kenne." Zu ihren Lieblingsformaten gehören neben dem Dschungelcamp der "Bachelor", DSDS und die "Top Models".

Inszeniert sei bei den "Sofa Stars" rein gar nichts, sagt Dalibor: "Wir sollen ganz normal sein - in die Küche gehen und was zu trinken holen, zur Toilette gehen, also wirklich wie immer." (cw)

Mehr schwul-lesbische TV-Tipps auf queer.de


-w-

15 Kommentare

#1 Sabelmann
  • 29.01.2015, 12:30h
  • "Zu ihren Lieblingsformaten gehören neben dem Dschungelcamp der "Bachelor", DSDS und die "Top Models"."
    Na wenn das mal nicht voll dem Klkischee entspricht!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 David25Anonym
#3 LarsAnonym
  • 29.01.2015, 13:06h
  • Man kann zum Niveau von RTL stehen, wie man will, aber solche Sendungen sind ein unglaublich wirksames Mittel zur Aufklärung, Akzeptanzförderung und Entmystifizierung schwulen Lebens. Inszenierter Alltag und Trivialität statt Sensationsgeilheit tut auch mal gut.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
#5 Michael43Anonym
  • 29.01.2015, 17:17h
  • "Zu ihren Lieblingsformaten gehören neben dem Dschungelcamp der "Bachelor", DSDS und die "Top Models"."

    --> Ach du Kacke.... Dschungelcamp kann ich noch verstehen, wenn man bei dem Mistwetter hier in Deutschland im Januar sich gerne "wegwünscht" und in Australien im Dschungel wäre.

    Aber der Rest der genannten Fernsehformate ist doch ganz, ganz grosser Schrott !!!

    Schaut besser Dokumentationen auf Phoenix oder 3sat...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 LangsamLangsamEhemaliges Profil
  • 29.01.2015, 19:00h
  • Ich glaube, die bekommen Geld von RTL, für die Werbung. Ist übrigens schon mal aufgefallen, daß, in RTL Soaps, im Gegensatz zu ARD und ZDF, jeder, der einen Schwulen spielt, oder sogar schwul ist, ein paar Folgen später dann Hetero ist und mit einer Frau im Bett liegt. Die schwule Nummer zieht Privat-TV nie durch.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 ollinaieProfil
  • 29.01.2015, 19:04hSeligenstadt
  • Sofa Stars?

    Stars genau wie im Dschungelcamp und Das Perfekte "Promi" Dinner.

    Ich kann mich an Zeiten erinnern, da liefen nach Sendeschluß Impressionen aus S-Bahn Führerständen. Mittlerweile ist aus Pausenfüllern Hauptprogramm geworden.

    Leute, drückt den roten Knopf auf der Fernbedienung und fangt an zu leben!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Manu1234Anonym
  • 29.01.2015, 19:37h
  • Ich habe die Sendung auch gesehen und sie hat mich wirklich gut unterhalten! Darum geht es doch bei RTL, Pro Sieben und Co. - einfach mal den Kopf abschalten und an nichts denken - quasi "abschalten". Zumindest habe ich köstlich gelacht und die beiden Jungs war richtig sympathisch und süß. Und eigentlich ist es doch wie immer: jeder beschwert sich über die Privatsender und Sendungen wie Dschungelcamp, ABER alle gucken es trotzdem, sonst hätten sie nicht diese Quoten ;)
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Harry1972Profil
  • 29.01.2015, 19:39hBad Oeynhausen
  • LOL!
    So langweilig kann mir gar nicht sein, daß ich anderen Leuten beim Fernsehgucken zuschaue :D
  • Antworten » | Direktlink »
#10 topseflopseAnonym
  • 29.01.2015, 19:51h
  • Mega Sweet die beiden können gerne auch mal auf mein Sofa kommen schaue ich mir an!!!
  • Antworten » | Direktlink »