Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1034

Mister Sex Prozent

Mister Sex Prozent. Um Hamburgs Wähler am 15. Februar an die Urnen zu locken, zeigt der schwule FDP-Kandidat Robert Bläsing vollen Körpereinsatz.

Auf einem Facebook-Foto präsentiert der Bürgerschaftsabgeordnete stolz sein Sixpack und hält dazu ein Armbändchen mit der Aufschrift "Du bist entscheidend" in die Kamera. Bläsing wirbt damit für die gleichnamige Kampagne der Hamburger Bürgerschaft gegen Wahlmüdigkeit. Von der "Hamburger Morgenpost" bekam der heiße Liberale deshalb bereits den Spitznamen "Mister Sex Prozent" verliehen.

Er habe Aufmerksamkeit schaffen wollen, erklärte Bläsing dem Boulevardblatt und flachste: "Ich stehe ja auch für einen schlanken und starken Staat."



Der 32-Jährige ist seit über zehn Jahren Mitglied der FDP und zog 2011 erstmals in die Hamburgische Bürgerschaft ein. In der FDP-Fraktion ist Robert Bläsing Sprecher für Haushalt und Europa, darüber hinaus engagiert er sich für LGBT-Rechte. Nach aktuellen Umfragen muss er jedoch um den Wiedereinzug ins Landesparlament bangen - da kommt das Sixpack-Foto sicher nicht ganz ungelegen...

Auf Facebook kam der halbnackte Kandidat übrigens gut an: Die Kommentare reichten von "Nice" über "Die neue Art der Politik - Sexy Body" bis zu "Ok ich wähl dich lol". Unbeantwortet blieb bislang leider nur die Frage von Facebook-User Mirko: "Machst du wie andere Politiker auch Hausbesuche?" (mize)

Siehe auch: Hamburg-Wahl: Parteien werben um Schwule und Lesben


-w-

15 Kommentare

#1 PeerAnonym
  • 04.02.2015, 09:59h
  • Der ist genau so eine Mogelpackung, wie es Guido Westerwelle, Michael Kauch und andere schwule FDP'ler waren, von denen wir uns viel versprochen haben, die aber rein GAR NICHTS getan haben, sondern eher die weitere Diskriminierung unterstützt haben.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 RobinAnonym
  • 04.02.2015, 10:01h
  • Ist er das überhaupt oder wieso fehlt der Kopf auf dem Foto? Oder will er zwar so schwule Wähler bekommen, aber hat Angst, dass andere das Foto sehen und will nicht mit seinem Gesicht dafür stehen?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 ursus
#4 LarsAnonym
  • 04.02.2015, 11:02h
  • Sex(y) sells - so ist das eben in der freien Marktwirtschaft. Insofern eine lautere Werbung (und zugegebenermaßen ganz witzig)
  • Antworten » | Direktlink »
#5 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 04.02.2015, 11:14h
  • Herrn Bläsing hat der Mut der Verzweiflung gepackt, ob's ihm hilft, wird Otto Normalschwuler und Lisa Normallesbe am Wahltag sehen. Von der Bettkante würde ich ihn schon einmal gar nicht schubsen, sofern er noch keinen Partner hat.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Julian SAnonym
  • 04.02.2015, 11:15h
  • Hält die Lügner- und Betrügerpartei FDP uns für so naiv und schwanzgesteuert, dass wir die plötzlich wählen, nur weil sie einen freien Oberkörper abbilden.

    Wir wollen Inhalte und echtes Handeln und nicht bloß reines Marketing, dem dann wieder mal nichts folgt!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 J-eyeAnonym
  • 04.02.2015, 18:49h
  • Nicht schlecht!
    Wählbar wird die FDP aber erst, wenn sie sich auf ihre Ursprünge zurückbezieht und erstmal ein gründlicher Frühlingsputz unter den z.T. reaktionären Reihen stattfindet.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 TommyDAnonym
  • 04.02.2015, 20:26h
  • Ich lese hier immer, die FDP hätte nix gemacht! Bisher hat die GroKo rein gar nichts für LGBT gemacht. Da sah es unter der FDP-Regierungsbeteiligung ganz anders aus: Die Gleichstellung gleichgeschlechtlicher Paare im Beamten-, Richter- und Soldatenrecht, bei der Erbschafts- und Schenkungsteuer und beim BAföG waren Erfolge der FDP. Ebenso die Einrichtung der Magnus-Hirschfeld-Stiftung!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 Dont_talk_aboutProfil
#10 PelayoProfil
  • 05.02.2015, 09:23hBerlin
  • 95 % der Schwulen, 80 % der Frauen und 30 % der Heteromänner wählen einen Kandidaten nach dem Aussehen.
    Von daher könnte die Rechnung dieses Kandidaten aufgehen.
  • Antworten » | Direktlink »