Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1044

Die Amazonen des Amazonas

  • 14. Februar 2015, noch kein Kommentar

Sechs Monate lang war der Potsdamer Fotograf Frank Gaudlitz in der peruanischen Amazonas-Region unterwegs. Dabei sind über 100 Porträts von Trans-Frauen und zahlreiche inszenierte Stillleben entstanden.

Diese Fotografien möchte er nun - nach einigen Ausstellungen - unter dem Titel "Die Amazonen des Amazonas" in einem anspruchsvoll gestalteten Bildband veröffentlichen, der neben den Fotografien auch Lebensschilderungen der Protagonistinnen enthalten soll.





"Ich glaube, dass das Buch diese Frauen von der Schattenseite ihres gesellschaftlichen Daseins auf eine Plattform heben und ihnen eine Bühne geben kann", sagt Frank Gaudlitz. Einen Teil der Bücher möchte er später mit an den Amazonas nehmen und Trans-Organisationen vor Ort zur Verfügung stellen: "Das ist wichtig für ihre Arbeit, denn wenn eine solche Randgruppe sich in einem qualitätsvollen Bildband wiederfindet, bleibt das nicht ohne Wirkung."





Um das Projekt realisieren zu können, hat Gaudlitz am 10. Februar eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, die ausschließlich die Produktionskosten des Bildbandes decken soll. Innerhalb von nur vier Tagen sind bereits 4.200 Euro zusammen gekommen - das ist fast die Hälfte des gesetzten Ziels. (mize)




-w-