Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1050

Ein Model zeigt's den Ex-Gays

Ausgerechnet mit dem Foto eines schwulen Models warb eine christliche Gruppe in den USA im vergangenen Jahr für die "Heilung" von Lesben und Schwulen - jetzt schlägt Kyle Roux zurück.

Das homophobe Original-Riesenposter der "Parents and Friends of Ex-Gays and Gays" (PFOX) an einem Highway in Virginia hatte im Dezember weltweit für Spott gesorgt (queer.de berichtete).



"Eineiige Zwillinge - einer schwul, der andere nicht", war darauf zu lesen. Doch die beiden vermeintlichen Zwillinge, die auf dem Plakat zu sehen waren, stellten sich in Wahrheit als ein einziger schwuler Mann heraus. "Ich habe mein gesamtes Leben offen schwul und glücklich gelebt", fiel Model Kyle Roux damals aus allen Wolken. PFOX hatte die zehn Jahre alten Motive bei einer Agentur eingekauft, ohne sich genauer zu erkundigen.

Diese Woche wurde nun eine neue Werbetafel mit Fotos des Models aufgestellt - am selben Highway bei Richmond, nur eine Ausfahrt weiter südlich. Im Look-and-Feel des alten Plakats heißt es nun: "Liebe PFOX: Eineiige Zwillinge? Bin ich nicht. Ich bin schwul. Was immer du auch glauben magst, ich wurde schwul geboren. Und ich bin stolz darauf, wer ich bin."

Finanziert wurde das Plakat von der Organisation Planting Peace. Mit einer Crowdfunding-Kampagne soll dafür gesorgt werden, dass es länger als einen Monat zu sehen ist. (mize)


-w-