Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1064

London Youth

Zwischen 1978 und 1987 fotografierte Derek Ridgers Punks, Skins und New Romantics in London. Jetzt werden seine Porträts erstmals in Deutschland gezeigt.

Die Galerie Koll and Friends im Berliner Buchladen Prinz Eisenherz hat die Bilder für die Ausstellung "London Youth" nach Deutschland geholt. In der Hauptsache sind Porträts von frühen Skinheads zu sehen - entstanden in einer Zeit, als die Skinhead-Bewegung noch nicht von extrem rechten Positionen durchdrungen war. Der Blick der Abgebildeten geht dabei immer mit konfrontativer Präsenz direkt in die Kamera, und jedes Foto erzählt seine ganz eigene Geschichte von Verletzlichkeit und Zorn.

Derek Ridgers, 1952 in Chiswick, West London, geboren, ist einer der profiliertesten Porträtfotografen Englands. Seine Themen sind Musik, Film, die Club-Szene und die britische "street culture". James Brown, die Spice Girls, die Pet Shop Boys, Clint Eastwood, Johnny Depp, Julian Schnabel, Vivienne Westwood - alle standen vor seiner Kamera.



Die Ausstellung "London Youth" wird am Freitag, den 6. März um 18 Uhr in Anwesenheit von Derek Ridgers eröffnet und ist anschließend bis 30. April 2015 in der Galerie Koll and Friends zu sehen.

Die Porträts können zudem in zwei Bildbänden bewundert werden: Skinheads 1979-1984 (Omnibus Press 2014) und 77-87 London Youth (Damiani 2013). (cw)


-w-