Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1080

Erste Regenbogenfamilie im Kinderbuch

25 Jahre nach der Erstausgabe wurde das Kinderbuch "Heather Has Two Mommies" neu aufgelegt - die beiden lesbischen Mütter tragen jetzt Eheringe.

Vor einem Vierteljahrhundert sorgte die Geschichte einer Regenbogenfamilie noch für mächtig Wirbel: Von 50 Verlagen hatte sich Autorin Lesléa Newman eine Absage geholt. Nachdem das Kinderbuch schließlich mit Hilfe von Spenden im Dezember 1989 im Eigenverlag erschien, wurde es aus zahreichen US-Bibliotheken verbannt und von Homophoben sogar verbrannt.

"Ich habe kein einziges Kind getroffen, dass ein Problem damit hatte, dass Heather zwei Mütter besitzt", schreibt Lesléa Newman in einem rührenden Vorwort (PDF) für die Neuauflage, die im renommierten Kinderbuchverlag Candlewick Press erschienen ist. Sie hoffe, dass nun auch die Erwachsenen weniger kontrovers reagieren.

Dass sich die Gesellschaft in 25 Jahren verändert hat, zeigen die neuen Illustrationen von Laura Cornell: Heathers Muttis tragen jetzt beispielsweise Eheringe.

Der englischsprachige Band "Heather Has Two Mommies" ist bei Amazon.de ab 12,30 Euro erhältlich. (mize)


-w-

#1 Freie RedeAnonym
  • 22.03.2015, 13:42h
  • Tolles Buch!

    Ich erinnere mich noch gut an die Bücherverbennungen dieses und anderer Bücher, die in den USA stattfanden. Sowas zeigt immer, wie Homohasser ticken und welches Gedankengut die verbreiten. Denn das mit den Bücherverbrennungen kennen wir ja auch in Deutschland leider nur allzu gut.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FelixAnonym
  • 22.03.2015, 14:33h
  • Es wäre echt toll, wenn es auch eine deutsche Übersetzung dieses Buches geben würde...

    Solche Bücher wären auch für Deutschland sehr wichtig!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DaniAnonym
#5 Patroklos