Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1083

The Gay Sweater

The Gay Sweater: Bei der Toronto Fashion Week wurde am Dienstag ein Pullover vorgestellt, der aus den Haaren von über 100 Schwulen und Lesben gestrickt wurde.

Entwickelt wurde der "Gay Sweater" vom Canadian Centre for Gender and Sexual Diversity. Die LGBT-Aktivisten wollten damit weniger einen neuen Modetrend setzen, als vielmehr auf Homophobie im Sprachgebrauch aufmerksam machen: Um auf die Absurdität hinzuweisen, nicht-homosexuelle Dinge abwertend als "This is so gay" zu bezeichen, baten sie Lesben und Schwule um Haarspenden und schufen daraus das "weltweit erste und einzige homosexuelle Objekt".

Ein kleines Video gibt mehr Auskunft zu den Hintergründen des leider stark kratzenden Bekleidungsstücks:


Und so wurde der "Gay Sweater" mit den bunten Regenbogenknöpfen hergestellt:


-w-

#1 Sabelmann
#2 ND2014Anonym
  • 25.03.2015, 11:56h
  • Etwas makaber, erinnert mich irgendwie an irgendwelche schrägen Mörder. Gruselig!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 SchleicheR74
  • 25.03.2015, 19:33h
  • OhMann - is das hässlich! Is das Absicht oder ging das einfach nur mega extremst daneben? Ich hoffe sie ist wenigstens schamhaarfrei :P
  • Antworten » | Direktlink »
#4 andreberlin
#5 NieKeaAnonym
  • 26.03.2015, 11:37h
  • Igitt! Optisch wie vom Material ekelig.
    Und gab es da nicht schon mal früher was mit Lampenschirmen aus Menschenmaterial?
  • Antworten » | Direktlink »