Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1088

Der schwule Jesus

Der schwule Jesus. So kurz vor Ostern passt vielleicht ganz gut dieser Buchtipp: "The Passion of Christ: A Gay Vision" erzählt mit bunten Bildern den Leidensweg eines schwulen Jesus in der heutigen Zeit.

In dem 150-seitigen, englischsprachigen Band von Kittredge Cherry (Text) und Douglas Blanchard (Illustrationen) wird der moderne Jesus von Fundamentalisten verspottet, von Soldaten gefoltert und ermordet, um am Ende dann doch wiederaufzuerstehen und homoerotische Momente mit Gott zu erleben.

Auch wenn sich Hardcore-Christen in den USA bereits über diese "Blasphemie" erregen, handelt es sich bei "The Passion of Christ: A Gay Vision" um keine Satire, sondern um ein völlig ernstgemeintes Buch. "LGBT-Menschen identifizieren sich oft mit dem Schmerz und der Demütigung, die Jesus am Kreuz erleben musste", erklärte Autorin Cherry, die auch als Pastorin tätig ist. Mit der queeren Passionsgeschichte wolle sie die Sicht, wie der Sohn Gottes wahrgenommen wird, erweitern und nicht einschränken.

Das Buch ist für 9,32 Euro (Kindle) bzw. ab 13,27 Euro (Taschenbuch) bei Amazon.de erhältlich.

Mehr Eindrücke gibt ein Video-Trailer:


-w-

#1 FelixAnonym
  • 30.03.2015, 12:43h
  • Da werden die Fundamentalisten und andere Fanatiker jetzt wieder schäumen vor Wut...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 reiserobbyEhemaliges Profil
  • 30.03.2015, 12:55h
  • Der Schock kommt erst im zweiten Absatz; "Auch wenn sich Hardcore-Christen in den USA bereits über diese "Blasphemie" erregen, handelt es sich bei "The Passion of Christ: A Gay Vision" um keine #Satire, sondern um ein völlig #ernstgemeintes Buch."
  • Antworten » | Direktlink »