Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1099

Golden Girls aus Lego

Ein Fan der TV-Sitcom "Golden Girls" hat Dorothy, Rose, Sophia und Blanche als Lego-Figuren wiederauferstehen lassen - jetzt prüft der dänische Spielzeughersteller, ob das Set in Serie geht.

Mit "Lego Ideas" hat das Unternehmen schon vor längerer Zeit eine Online-Anlaufstelle geschaffen, wo Fans neue Figuren und Szenen vorschlagen können - auf diese Weise wird derzeit beispielsweise "The Mini-Big Bang Theory" produziert.



Für die "Lego Golden Girls" kamen innerhalb kürzester Zeit die erforderlichen 10.000 Unterstützer zusammen. Am Mai muss nun das Unternehmen die technische und rechtliche Umsetzbarkeit prüfen. Eine endgültige Entscheidung soll im September fallen.

Der Serienfan, der das Set mit der Seniorinnen-WG herstellte, gab sich bei seinem Plastik-Projekt alle Mühe. Entstanden ist dabei das Haus der vier Damen inklusive Foyer, Wohnzimmer und Küche. Neben den Protagonistinnen findet sich auch Dorothys Ehemann Stanley verewigt.



Von den "Golden Girls" wurden zwischen 1985 und 1992 in sieben Staffeln insgesamt 180 Episoden produziert. Weil in der Serie viele damalige Tabuthemen wie Homosexualität oder Aids mit Witz angesprochen wurden, erreichte sie bei schwulen Zuschauern Kultstatus. (cw)


-w-

#1 Carsten ACAnonym
  • 10.04.2015, 08:36h
  • Toll!

    Das Wohnzimmer hat zwar jetzt nicht sooo viel Ähnlichkeit mit dem Original, aber die Küche kommt dem Original echt ziemlich nahe.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 PascalAnonym
#3 Robby69Ehemaliges Profil