Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1129

Golf Pride Worldwide

  • 09. Mai 2015, noch kein Kommentar

Aus einem Neonazi-Symbol hat der Rapper Tyler, The Creator ein Anti-Homophobie-Statement gemacht.

Dem 24-jährigen Anführer des alternativen Hip-Hop-Kollektivs Odd Future Wolf Gang Kill Them All (Golf Wang) stand in der Vergangenheit häufiger selbst wegen homophober Äußerungen in der Kritik - sein Lieblingsschimpfwort ist etwa "faggot". Nun hat der Hobby-Designer jedoch ein überraschendes T-Shirt entworfen.

Tyler, The Creator färbte dafür das Kreuz der amerikanischen Neonazi-Bewegung "White Pride" in Regenbogenfarben ein und änderte den Slogan "White Pride Worldwide" in "Golf Pride Worldwide".

Was er sich dabei gedacht hat, erklärt der Rapper auf dem Golf-Wang-Tumblr: "Ich hab' mir mal selbst ein paar Fragen gestellt: Was, wenn ein schwarzer Typ dieses Logo auf einem Shirt tragen würde? Würde er Selbsthass bewerben? [...] Was, wenn ein Schwuler das auf einem Shirt tragen würde? Würde er Homophobie bewerben?". Tylers Lösung: "Hau einfach ein bisschen Regenbogenfarbe in das Logo [...] und mach' ein Foto mit einem weißen Kerl und du hast ein abgefahrenes Foto. Was das ganze noch toppt, ist der homoerotische Ton des Händchenhaltens, was die Leute, die das Logo ernstnehmen, zu einem gewissen Grad einfach wütend machen MUSS." (cw)


-w-