Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1133

Besorgte Homos

Besorgte Homos. Der CSD Frankfurt hat sein Motiv und Motto für 2015 vorgestellt: In der Bankenstadt demonstrieren am 18. Juli die "Besorgten Homos".

Das Thema sei von den "Besorgten Eltern" inspiriert, die bundesweit gegen Bildungspläne für sexuelle Vielfalt zu Felde ziehen, schreiben die CSD-Veranstalter auf ihrer Homepage - das Wort "Eltern" wurde auf dem knalligen Plakatmotiv entsprechend mit Rot durchgestrichen und durch "Homos" ersetzt.

"Um eine Idee, die Respekt und Toleranz fördern soll ist das entstanden, was man den Bildungsplänen selbst vorwirft, nämlich Ideologisierung. Dabei werden Kampfbegriffe wie 'Frühsexualisierung', 'ideologische Umerziehung' oder 'Genderismus' in die Waagschalen geworfen", kritisieren die Organisatoren. "Und so finden wir es vom CSD Frankfurt besorgniserregend, dass über Respekt und Toleranz immer noch derart debattiert wird, und wir wollen diese Sorgen wiederum in dem diesjährigen Thema, 'Besorgte Homos', zum Ausdruck bringen."

Bisexuelle, Intersexuelle und Trans*menschen sollen sich durch das Motto nicht ausgeschlossen fühlen, schreiben die CSD-Veranstalter: Die "Verallgemeinerung der sexuell vielfältigen Realität, die sich oft im Wort 'Homos' äußert", habe man mit in das Thema aufgenommen. "Denn natürlich steht dieses Wort für alle Arten der Liebe, ob lesbisch, schwul, trans-, oder intersexuell." (cw)


-w-

#1 Homonklin44Profil
  • 13.05.2015, 13:39hTauroa Point
  • Yay! Gebt's ihnen. Endlich mal jemand, der sich für die Kinder einsetzt, die von den besorgten Eltern absichtlich ausgeklammert und im Stich gelassen werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ursus
  • 13.05.2015, 14:38h
  • >"Denn natürlich steht dieses Wort für alle Arten der Liebe, ob lesbisch, schwul, trans-, oder intersexuell."

    was ist "transsexuelle liebe"? was "intersexuelle liebe"? da wurde leider der entscheidende aspekt der unterschiede der identitäten nicht begriffen.

    dass aber ein konkretes politisches thema zum motto gemacht wurde, finde ich prima. so etwas ist mir immer wesentlich lieber als diese wischiwaschi-motti a la "wir ham uns alle lieb".
  • Antworten » | Direktlink »
#3 FredinbkkProfil
#4 Patroklos