Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1134

Masculine Beauty

Masculine Beauty. Muskulöse Körper, ausdrucksstarke Gesichter und ästhetische Posen - das sind die Geheimnisse von David Vances Fotografien. Jetzt ist sein neuer Bildband "Masculine Beauty" erschienen.

Richtig viel Geld verdient Vance seit Jahrzehnten mit seiner Arbeit für Coca Cola, Rolex und Kodak; auch Celebritys wie Sophia Loren, Andy Garcia und Gloria Estefan standen vor seiner Kamera. Am meisten Spaß aber hat der schwule US-Fotograf aber an seinem Hobby: attraktive Männer zwischen 20 und 40 halb verhüllt bis splitternackt ins Bild zu setzen.







Und das tut David Vance auf unverwechselbare Art - mit schärfstem Blick für das kleinste Detail, in höchst penibel inszenierten Posen, vor allem aber in nahezu schmerzhaft schöner Makellosigkeit. Kein anderer beherrscht das Spiel mit der Dynamik des Körpers besser als er!

Der 128 Seiten starke, durchgehend farbige Bildband "Masculine Beauty" ist im Mai im Berliner Bruno Gmünder Verlag erschienen und zum Preis von 49,99 Euro u.a. bei Amazon.de oder Brunos.de erhältlich. (cw/pm)


-w-

#1 wiking77
#2 Miguel53deProfil
  • 14.05.2015, 18:18hOttawa
  • Natuerlich sind das "schoene" Bilder. Und doch, im Vergleich mit Fotos eines Mapplethorpe z.B. ganz und gar stereotype. Aber bitte. Das ist meine Meinung. Wer's mag, mag's. Ich goenne es Jedem.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Harry1972Profil
  • 14.05.2015, 18:19hBad Oeynhausen
  • Ich weiss nicht, was an den immer gleichen Körpern in ständig reproduzierten Posen so "unverwechselbar" sein soll.
    Zweifellos attraktiv inszeniert aber keineswegs originell.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Homonklin44Profil
  • 14.05.2015, 20:11hTauroa Point
  • Auch wenn ich sonst nicht so fürs Nackte bin, diese Fotos haben eine malerische Epik. Der im Kapuzensweater, das Gesicht, der Blick...Roarrrr!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 WolfgangProfil
  • 14.05.2015, 21:01hBielefeld
  • Bei aller "Ästhetik" - solche Bilder vermitteln mir immer nur eines: Du bist nicht schön, muskulös und jung genug - Schwulsein ist nur für a happy few - und du mußt draußen bleiben; Erotik, Liebe, Zugehörigkeit ist nicht für Dich! Du sollst am Rande bleiben!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Torsten_Ilg
#7 wiking77
  • 15.05.2015, 13:00h
  • die Kritik ist berechtigt ... aber für's Auge sind die Kerle trotzdem wunderbar anzusehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 WolfgangProfil
  • 16.05.2015, 01:03hBielefeld
  • Ach Ilg - Ästhetik ist ein Mittel hoffnungsloser Zeiten - und der Rückzug nichts verstehender Bürgerlichkeit hinter sein Unverständnis der Kunst gegenüber...aber bei Ihnen wundert mich gar nichts mehr! "Ästhetik" ist kein Argument das führte z.B. auch Leni Riefenstahl im Schilde; ach, Sie Ahnungsloser!
  • Antworten » | Direktlink »