Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1159

Converse Pride Collection

Converse Pride Collection. Neben Adidas zeigt auch Converse zur CSD-Saison Flagge: Zur neuen "Converse Pride Collection" gehören drei "Chuck Taylor All Stars" im Regenbogendesign.

"Es ist eine Ehre für uns, dass wir uns der LGBT-Bewegung anschließen. Wer so laut und leidenschaftlich auf der Straße kämpft, braucht auf jeden Fall die passenden Turnschuhe", heißt es in einer offiziellen Stellungnahme des Unternehmens Nike, zu dem die Marke Converse gehört. "Die 'Pride Collection' ist mit stilvollen Mustern und allen Farben des Regenbogens geschmückt. Jede Farbe hat eine besondere Bedeutung in der Community. Jeder Schritt bringt uns näher zu Toleranz und Gleichberechtigung in aller Welt."

Anders als das "Pride Pack" von Adidas (queer.de berichtete) ist die "Pride Collection" von Converse bislang nur in den USA erhältlich. Im amerikanischen Onlineshop kosten die Turnschuhe 65 Dollar.

Neben der oben abgebildeten Standard-Pride-Version sind die Sonder-Modelle "New York Pride" und "San Francisco Pride" erhältlich. (cw)




-w-

#1 LucaAnonym
  • 07.06.2015, 14:32h
  • Schöne Schuhe.

    Aber geben die denn auch wie Adidas einen Teil der Erlöse an LGBTI-Projekte?
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SneakersAnonym
  • 07.06.2015, 14:42h
  • Gefallen mir persönlich um Welten besser als die Adidas-Modelle, zumal z.B. dieses Sandalen-Modell von Adidas mit Rot-Gelb-Grün zwar bunt ist, aber nicht viel mit Regenbogenfarben zu tun hat. Das erinnert mich eher an das homophobe Jamaika. Auch bei den anderen Modellen fehlen stets einige Farben.

    Da stellen die Converse-Modelle die Regenbogenfarben schon besser dar. Und vom Modell her gefallen sie mir eh besser. Viel lässiger.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 BaldwinProfil
  • 07.06.2015, 16:18hWuppertal
  • Gefallen mir echt gut.

    Am besten finde ich die ganz oben, schade, dass die Schuhe vorerst nur in den USA erhältlich sind.
    Vielleicht finde ich ja einen Händler, der auch nach Europa liefert.
    Ich sehe schon das komplette Outfit vor mir.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Patroklos
#5 Robby69Ehemaliges Profil
  • 07.06.2015, 18:36h
  • Bzgl. Kommentar #2:
    Sehe ich genauso "Sneakers". - Hoffentlich gibt's die Converse-Modelle auch irgendwann (möglichst noch in der Pride-Saison) bei uns...
  • Antworten » | Direktlink »