Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1164

Zebrastreifen der Vielfalt

Bild: Rob O'Neal

In Key West wurden am Mittwoch gleich vier Regenbogen-Zebrastreifen eingeweiht - sie sollen dauerhaft bleiben.

Die unübersehbaren Fußgängerwege befinden sich an der Kreuzung Duval und Petronia Street - mitten im Homo-Viertel des südlichsten Ortes der USA.

"Key West ist sehr glücklich darüber, die ersten thermoplastischen, permanenten Regenbogen-Übergänge im Staat Florida errichtet zu haben", erklärte Bürgermeister Craig Cates zur Einweihung - mit der er gleichzeitig die lokale Pride Week eröffnete. Es bedeute der Stadt sehr viel, ihre Vielfältigkeit zu zeigen.

Key West gehört zu den beliebtesten LGBT-Reisezielen in den USA. Bereits 2000 hat die Stadt das Motto "One Human Family" geprägt. (cw)


-w-

#1 Simon HAnonym
  • 11.06.2015, 15:16h
  • Coole Aktion!

    Im Bürokraten-Paradies Deutschland würden wohl die Homohasser mit irgendwelchen Gesetzen das ganze verhindern.

    Denn hierzulande ist ja alles, was sich irgendwie regeln lässt, bis ins kleinste Detail festgelegt.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 andreMucAnonym
  • 11.06.2015, 16:57h
  • Google-Deutschland hat auf den CSD-Modus. Gibt man "queer" ein, kommen lauter bunte Männchen.
  • Antworten » | Direktlink »