Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1190

Urbi et Gummi

Ein aus rund 17.000 bunten Kondomen gefertigtes Porträt des emeritierten Papstes Benedikt XVI. erregt das Erzbistum Milwaukee.

US-Künstlerin Niki Johnson hatte ihre mühevoll erstellte Gummi-Stickerei mit dem Titel "Eggs Benedict" kürzlich dem Milwaukee Art Museum im US-Bundesstaat Wisconsin vermacht. Doch die katholische Kirche nannte das Kunstwerk eine "Beleidigung" des aus Deutschland stammenden Ex-Papstes und kritisierte das Museum als "herzlos", dass es ein solches Geschenk angenommen habe.

Museumsdirektor Dan Keegan zeigte sich vom Zorn des Erzbistums unbeeindruckt. Die Künstlerin habe mit ihrem Werk auf die konfomfeindliche Haltung des Vatikans reagiert und zur Diskussion anregen wollen. Ab November soll "Eggs Benedict" in die feste Ausstellung integriert werden.

In ihrem Blog beschreibt Niki Johnson den Entstehungsprozess ihres ungewöhnlichen Papst-Porträts. (cw)


-w-

#1 yelimSEhemaliges Profil
  • 07.07.2015, 13:10h
  • Warum beleidigt, katholische Kirche? Ist es denn nicht vielmehr vorbildlich? Hat die Künstlerin doch nicht nur eine schöne Devotionalie angefertigt, nein, auch 17000 gefährliche sündenbehaftete Kondome aus dem Verkehr gezogen?

    Undankbar.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Patroklos
#3 FredinbkkProfil
  • 07.07.2015, 16:07hBangkok
  • oh weia ...erregt das Erzbistum Milwaukee.

    Wuerde es nur den Erz-Bischof "erregen" koennte der ja seine "Erregung" unter der weitgeschnittenen Sutane verbergen..aber wie sieht es wohl aus, wenn das ganze Erz-Bis-dumm ploetzlch ein "Erregung" bekommt...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 PuderchenAnonym
  • 07.07.2015, 19:08h
  • Jetzt habe ich mich doch glatt verlesen: "Porträt des erigierten Papstes Benedikt XVI." ;-)
  • Antworten » | Direktlink »
#5 giliatt2
  • 08.07.2015, 01:07h
  • Irgendwie kindisch. Künstlerin Niki hätte die Gummis lieber über die Pekker ihrer Beschäler zuffeln sollen. Ratzi ist längst nicht mehr Papst. Deutschland und die BILD-Zeitung können nicht mehr tönen: "WIR sind Papst!" So what? Zu spät, um künstlerisch etwas ausrichten zu wollen. Sinnlos,die aus Frommsen - aus traditionellen Verhütungsmitteln - gebastelten Reanimationsversuche der Vergangenheit.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 RobinAnonym
  • 08.07.2015, 10:56h
  • Jaja, mit Freiheitsrechten wie der Kunstfreiheit hat die Kirche es nicht so...

    Wenn das Geschäftsmodell auf Unterdrückung basiert, passen einem Freiheitsrechte natürlich nicht in den Kram...
  • Antworten » | Direktlink »
#7 keyjahn
  • 09.07.2015, 05:47h
  • Wenn man ihren Blog liest, weiß man, das sie während seiner Amtszeit mit dem Bild anfing und fertig wurde, als er abdankte. Ihre Studien sind eigentlich auch sehr interessant, wie Kondome degenerieren, welche wie am besten halten.
  • Antworten » | Direktlink »