Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1194

Homo-Hochzeit in Peking

In einer symbolischen Zeremonie gaben sich Jino und Ling trotz Drucks der Polizei das Ja-Wort. Nun begeistern sie damit das Internet.

Bereits am 27. Juni hat es in Peking eine Hochzeit zweier Männer gegeben, die nun dank liebevoller Bilder Wellen im chinesischen Internet schlägt. Der 27-jährige Gino und der 34-jährige Ling, die beide Internet-Projekte der Community betreiben, lernten sich 2013 auf einer Arbeitsparty kennen und später lieben.



Irgendwann sei der Wunsch geboren worden, zu heiraten, sagten sie chinesischen Medien. "Wir wollten diese Ehe nicht nur für uns, sondern auch, um dabei zu helfen, die Vorurteile der Menschen zu bekämpfen", meint Gino. Auch beide Eltern hätten die Ehe gewünscht, nachdem sie Jahre brauchten, mit der Homosexualität der Söhne zurecht zu kommen.

Den Ort der Zeremonie musste das Paar zehnmal wechseln, nachdem mögliche Orte immer wieder absagten, nach Angaben des Paares auch auf Druck der Polizei. Die letzte Zusage gab es fünf Stunden vor der Zeremonie. Die Eltern von Gino konnten so nicht teilnehmen, aber immerhin seine Schwester, die ihn vor der Hochzeit kräftig drückte.



Gino und Ling wollen später im Jahr in den USA rechtlich heiraten. Sie hoffen, mit ihrer symbolischen wie viralen Hochzeitszeremonie zum Beginn einer Debatte in China beigetragen zu haben. Mit der Ehe ist es dabei nicht getan: Das Paar wünscht sich Kinder. Die Eltern der beiden Männer wünschen Enkel.

Eine Galerie der Global Times mit weiteren Bildern


-w-

#1 Patroklos
  • 11.07.2015, 17:46h
  • Das hat die kommunistische Parteiführung aber gut inszeniert! Wenn die Chinesen und die restliche Welt darauf hereinfallen, ist denen nicht zu helfen!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FredinbkkProfil
  • 11.07.2015, 18:15hBangkok
  • nachdem mögliche Orte immer wieder absagten, nach Angaben des Paares auch auf Druck der Polizei. ...

    hast Du das gelesen.....und wie kommst Du dann zu Deinem Komentar ??
  • Antworten » | Direktlink »
#3 asiendingensAnonym
#4 meint er soAnonym