Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1204

Schwedische Streitkräfte werben um LGBT

Schwedische Streitkräfte werben um LGBT. Auf einer Posterkampagne präsentieren die schwedischen Streitkräfte eine Soldatin mit Regenbogenfahne auf dem Tarnanzug - dazu der Slogan "Manche Dinge solltest Du nicht verstecken müssen".

Mit den Plakaten, die im ganzen Land gezeigt werden, wirbt die Armee gezielt um schwul-lesbische Berufssoldaten - die Wehrpflicht wurde in Schweden vor fünf Jahren ausgesetzt. Jeder Mensch sei willkommen, heißt es in der Unterzeile: "Gleichberechtigung ist ein integraler Bestandteil einer Demokratie. Im Militär behandeln wir jeden mit Respekt und betrachten Vielfalt als Bereicherung."

Das Homo-Verbot im schwedischen Militär war bereits 1976 aufgehoben worden. Seit vielen Jahren beteiligen sich die Streitkräfte jedes Jahr an der CSD-Parade in der Hauptstadt Stockholm. Im Jahr 2008 zeigte das dortige Armémuseum sogar eine eigene LGBT-Ausstellung. (cw)


-w-

#1 PatentAnonym
  • 21.07.2015, 14:47h
  • Wie wäre es mit tarnfarbenen Kontaktlinsen? Blaue Augen stechen ganz schön hervor, etwas hinderlich beim tarnen.
    Man will ja erschießen und nicht erschossen werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 Germ3Anonym
  • 22.07.2015, 07:58h
  • "Im Militär behandeln wir jeden mit Respekt" so so ... und weil wir so nett sind brauchen wir Schusswaffen, Mordwerkzeuge ... ne lass ma, bei dem kranken Verein machen intelligente Menschen nicht mit Antworten » | Direktlink »