Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1205

Coming-out im Cartoon Network

In der US-amerikanischen Zeichentrickserie "Steven Universe" spielt das lesbische Paar Ruby und Sapphire eine Hauptrolle.

In einer der jüngsten Folgen der Cartoon-Network-Serie wurde enthüllt, dass Superheldin Garnet aus der Fusion zweier weiblicher Charaktere entstanden ist. Co-Produzent Ian Jones-Quarterly bestätigte auf Twitter, dass Ruby und Sapphire zuvor ein Paar waren.

Die Zeichentrickserie von Rebecca Sugar folgt der Hauptfigur Steven Universe, der halb Mensch, halb Edelstein ist. In der Küstenstadt Beach City wächst er in der Obhut der drei "Crystal Gems" Garnet, Amethyst und Pearl auf - drei Wesen, die ihre magischen Kräfte zum Schutz der Welt vor Monstern einsetzen. Mit der Zeit wird klar, dass die Gems und Monster, welche ihrerseits korrumpierte Gems sind, zu den Hinterbliebenen eines lange vergangenen interstellaren Kriegs gehören.

Die folgende Szene zeigt, wie Steven Ruby und Sapphire aus der Gefangenschaft der Monster befreit, die daraufhin zu Garnet fusionieren:


"Steven Universe" hatte in den USA am 4. November 2013, im deutschen Sprachraum am 23. August 2014 Premiere. Bisher wurden zwei Staffeln produziert. (cw)


-w-

#1 and StevenAnonym
  • 22.07.2015, 12:47h
  • Eigentlich haben die Gems ja kein Geschlecht. (Was die Serie nur großartiger macht.) Die meisten performen allerdings feminin. In dem Kontext auch sehr interessant ist die Beziehung zwischen Pearl und Rose Quartz, Stevens Mutter.
  • Antworten » | Direktlink »