Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1211

Regenbogenbus in Nürnberg

Bild: gaycon.de

In der Franken-Metropole Nürnberg gibt es jetzt den ersten deutschen Linienbus in Regenbogenfarben - Anlass ist das 30. Jubiläum der örtlichen Aids-Hilfe.

"Es ist ein Signal an ein buntes Publikum und passt zu Nürnberg als Stadt des Friedens und der Menschenrechte", sagte Nürnbergs zweiter Bürgermeister Christian Vogel (SPD), der den von Sponsoren finanzierten Bus am Montag der Öffentlichkeit vorstellte. Er soll für mindestens vier Wochen auf verschiedenen Linien der VAG eingesetzt werden.

Während in einer Aufschrift auf der Seite der Aids-Hilfe zum Jubiläum gratuliert wird, steht auf dem Heck des Busses mit "Nürnberg hält zusammen" das Motto des diesjährigen Christopher Street Days. Als besonderes Highlight wird er am Samstag, den 1. August sogar Teil der Nürnberger CSD-Demo sein.

Mehr Infos und Bilder vom Regenbogenbus gibt es bei den Kollegen von gaycon.de. (mize)


-w-

#1 RobinAnonym
#2 Patroklos
  • 28.07.2015, 21:57h
  • Da hat Deutschland aber lange gebraucht: in anderen Städte, wie z. B. London, hat man dieses Konzept schon lange umgesetzt!
  • Antworten » | Direktlink »