Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1220

Alexander Skarsgård in Drag

Bild: Sony Pictures Classics

Nicht nur als Vampir Eric Northman aus "True Blood" macht der schwedische Schauspieler Alexander Skarsgård eine gute Figur - bei der Premiere seines neuen Kinofilms "The Diary of a Teenage Girl" erschien er überraschend im Fummel.

Beim Dreh in San Francisco habe er sich mit einigen Drag Queens angefreundet, verriet das heterosexuelle Ex-Model am Mittwoch gegenüber Buzzfeed, mit ihnen habe er zusammen feiern wollen. "Ich sagte ihnen, ich möchte so glamourös aussehen wie Farrah Fawcett, und sie waren sofort dabei", sagte Skarsgård. "Sie organisierten für mich das Kleid, eine Perücke, falsche Brüste mit wirklich schönen Nippeln und Stöckelschuhe, das ganze Ding."

Geschminkt wurde der 38-jährige Schauspieler von Mercedez Munro, die damit - wie er lernte - seine Drag-Mutter wurde. Und auch einen schönen Tuntennamen hat Skarsgård verpasst bekommen: Lady Libido Lushbody. (cw)


-w-