Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1232

So reagiert man auf ein homophobes Graffiti!

So reagiert man auf ein homophobes Graffiti! Ein unbekannter Idiot sprühte "I'm Gay" auf die Garagentür der Familie DeLong in Villas, New Jersey, wo die beiden bisexuellen Jugendlichen Emily und Miranda mit ihren Eltern leben. Die Mutter hat wunderbar reagiert.

Erin Kennedy DeLong griff nach der offensichtlich homophob gemeinten Schmiererei nämlich ebenfalls zur Farbe:



"Jemand hat beschlossen, in der letzten Woche unser Haus zu beschädigen mit dem Ziel, unsere beiden bisexuellen Töchter zu belästigen", schrieb die Mutter dazu auf der Facebook-Seite Stop-Homophobia. "Wir haben uns daraufhin entschieden, dass einige Ankündigungen mehr verdienen als graue Sprühfarbe." (cw)


-w-

#1 FredinbkkProfil
#2 gatopardo
  • 18.08.2015, 17:07h
  • Tolles Zeichen für Nachbarn und Freunde, aber wohl nicht für homophobe Sprüher, die das u.U. gar nicht kapieren
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Homonklin44Profil
#4 PeerAnonym
#5 Robby69Ehemaliges Profil
  • 18.08.2015, 20:18h
  • Klasse! Damit haben die homophoben Schmierfinken bestimmt nicht gerechnet. Grins...
  • Antworten » | Direktlink »