Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1247

Bau dir deine Familie!

Bau dir deine Familie! Kinderspielzeug ist oft heteronormativ - die neue Holzpuppenserie "MyFamiliyBuilders" will das ändern.

In dem Set gibt es große und kleine Figuren, und jede besteht aus drei Teilen. Kinder können somit Familien beliebig zusammenstellen - mit zwei Vätern oder Müttern, mit drei Elternteilen oder auch einem Daddy im Kleid. Die Köpfe zeigen zudem eine Vielfalt an Hautfarben.



"Wenn man in einen Spielzeugladen geht, sieht man in den Regalen reihenweise Familien, die nur aus einem Vater, einer Mutter, einem Jungen und einem Mädchen derselben Hautfarbe bestehen", erklärte "MyFamilyBuidlers"-Erfinder Ed Karpf, wie er auf die Idee gekommen ist.

Mit den Holzpuppen will er endlich Vielfalt in die Spielzeugwelt bringen. "Spielen ist der beste Weg für die Kinder, zu lernen und die Welt um sie herum zu begreifen", so Karpf. "Mit Spielzeugen geben wir unsere Werte an die nächste Generation weiter."

Um mit der Produktion starten zu können, müssen allerdings über eine Kickstarter-Kampagne 25.000 US-Dollar eingesammelt werden. Knapp die Hälfte kam bereits zusammen, für den Rest bleiben noch 23 Tage. (cw)


-w-

#1 Patroklos
  • 02.09.2015, 22:27h
  • Ich drücke Ed Karpf die Daumen, daß in den noch verbleibenden 23 Tagen die fehlenden Beträge für die 25.000 US-Dollar zusammenkommen und die Puppen weltweit verkauft werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 giliattAnonym
  • 02.09.2015, 22:58h
  • Allerdings sehr entfernte Ähnlichkeit mit den Figuren meiner (58) Kindheit haben diese, den Dosen von überteuerten Kartoffelchips nachempfundenen Röhren. Der Dritte von links war ein handgeschnitzter Nussknacker, der Nüsse knacken konnte.Bärtig war er, wie keiner in der Familie. Mutti hatte auch keinen Bart. Meine Schwester war stolz auf ihre "Schildkröt-Negerpuppe". Ziemlich unsinnig ist es, Gelder einzusammeln für die Produktion von Spielzeug, das es mehr als 100 Jahre zuvor bereits gab.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 YannickAnonym
  • 02.09.2015, 23:18h
  • Tolle Idee.

    Ich hoffe, dass das Kickstarter-Projekt das nötige Geld zusammen bekommt und dass das dann ein weltweiter Erfolg wird.
  • Antworten » | Direktlink »