Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1341

Klassische queere Familien

Die Fotografin Verena Jaekel hat Regenbogenfamilien in ganz klassischen Posen in Szene gesetzt - ihre schöne Serie "Neue Familienportraits - New Family Portraits" ist jetzt in der Berlinischen Galerie zu sehen.

Die insgesamt 17 Aufnahmen enstanden 2005 und 2006 in Deutschland und den USA. "Angelehnt an den Stil konventioneller Familienfotos sollen diese Portraits nicht nur die Definition des Familienbegriffs erweitern, sondern auch stereotypisierte Sehgewohnheiten bewusst machen und so eine Reflexion über die Darstellungsformen des Mediums Fotografie anregen", erklärte Verena Jaekel zu ihrer Serie, die bereits im vergangenen Jahr beim CSD Köln zu sehen war (queer.de berichtete).

In der Berlinischen Galerie sind Jaekels Regenbogenfamilien Teil der Ausstellung "Das sind wir", die sich der Portraitfotografie von 1996 bis 2013 widmet und Arbeiten von insgesamt neun Künstlerinnen und Künstlern berücksichtigt.

In der Ankündigung heißt es: "Zu sehen ist die ganze Breite heutiger Strategien, Methoden und Haltungen, mit der sich künstlerisch arbeitende Fotografen diesem Genre zuwenden. Während einige Positionen offensichtlich Bezug auf kunst- und fotohistorische Traditionen nehmen, zeichnen sich andere gerade dadurch aus, dass sie mit den Konventionen des klassischen Porträts brechen."

Die Ausstellung "Das sind wir" läuft bis zum 21. März 2016. (cw)


-w-