Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1346

Essens OB jetzt verpartnert

Bild: privat

Der Oberbürgermeister von Essen Thomas Kufen (li.) hat am Samstag seinem langjährigen Partner David Lüngen das Ja-Wort gegeben.

Der 42-jährige CDU-Politiker hatte seinen sieben Jahre jüngeren Freund am 6. Dezember vor elf Jahren kennengelernt. Lüngen ist ebenfalls Mitglied der Union und kommunalpolitisch aktiv, er arbeitet als Kultur- und Sozialdezernent in Erftstadt.

Zur Verpartnerung, die im engsten Familienkreis in Heiligenhaus stattfand, erschienen sie im Partnerlook mit blauer Krawatte und Sakkos mit identischen Karomuster.

Thomas Kufen wurde im September mit 62,6 Prozent zum Oberbürgermeister von Essen gewählt. Im Wahlkampf legte er ein gelungenes Coming-out hin: Nach seinem Familienstand befragt, hatte er in einem Interview erst mit "ledig" geantwortet, dann jedoch nachgeschoben: "Mein Freund sagt, ich soll nicht immer 'ledig' sagen, um nicht falsche Hoffnungen zu wecken." (mize)


-w-

#1 TachelesAnonym
  • 07.12.2015, 11:11h
  • Den beiden alles Gute! Würden sie z. B. in Irland, Frankreich oder Großbritannien leben, dann wären Herr Kufen und Herr Lüngen nun verheiratet!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 AndreasHeilemannAnonym
  • 07.12.2015, 15:11h
  • Immer wieder verblüffend, dass man in Spanien ( und vielen anderen Staaten ) heiraten kann und im "fortschrittlichstem Land" Europas nur die Verpartnerung möglich ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 noneurozentrischAnonym
  • 07.12.2015, 17:42h
  • "Würden sie z. B. in Irland, Frankreich oder Großbritannien leben..."

    Oder in Argentinien, Brasilien, Uruguay, Südafrika...
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Johannes45Anonym
  • 08.12.2015, 10:40h
  • Herzlichen Glückwunsch !

    Mittlerweile haben 20 westliche Industriestaaten die Ehe geöffnet, aber Deutschland gehört immer noch nicht dazu.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 SchülerAnonym
  • 08.12.2015, 11:09h
  • Ich bin mir nunmehr nicht ganz sicher, ob z. B. zu Zeiten "westlicher" Stützung der Militärdiktaturen in Lateinamerika oder des Apartheidsregimes in Südafrika diese Zusammenfassung auch so stattgefunden hätte: "20 westliche Industriestaaten."
  • Antworten » | Direktlink »