Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1349

Cops 4 Colours

  • 10. Dezember 2015, noch kein Kommentar

Unter dem Motto "Cops 4 Colours" wirbt die Polizei Hamburg für ihre vier "Ansprechpersonen für LSBT*I" und mehr Vertrauen in der queeren Szene.

"Immer noch gibt es Vorbehalte und Ängste von der LSBT*I-Community gegenüber der Polizei", heißt es erläuternd zu einem Facebook-Post der Regenbogen-Grafik vom Mittwoch. Die "Cops 4 Colours" stünden jedoch als Ansprechpartner vertrauensvoll zur Verfügung. "Gewalttaten und Intoleranz gegen LSBT*I haben keinen Platz in unserer Gesellschaft!", heißt es weiter. "Nur wenn ihr euch an die Polizei wendet, können wir dagegen vorgehen und Straftaten aufklären oder verhindern."

Die ersten vier Ansprechpersonen waren im Dezember 2014 von der Polizei Hamburg ernannt worden, zwei wurden zwischenzeitlich ersetzt. Mehr Informationen und die Kontaktmöglichkeiten gibt es auf einer eigenen Homepage der "Cops 4 Colours". (mize)


-w-