Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1353

Tapetenwechsel im Schwulen Museum*

  • 14. Dezember 2015, noch kein Kommentar

Das Schwule Museum* Berlin feiert in diesem Monat sein 30-jähriges Bestehen - mit der Sonderausstellung "Tapetenwechsel" blickt es zurück auf drei Jahrzehnte Sammelgeschichte.

"Wir wollen unsere Sammlungsbestände in ihrer Vielfalt ins Scheinwerferlicht setzen, sie aus dem Archiv befreien", heißt es in der Ankündigung. "Wir wollen die Geschichte ausgesuchter Objekte erzählen: woher sie kamen, wie wir sie erwarben, wie wir sie vor dem Vergessen retteten, wie wir ihre unterschiedliche Bedeutungsebenen erschließen."

Ordnungsprinzip der Ausstellung sind zum einen Gattungsbegriffe wie Fotografie, Zeichnungen, Malerei, Skulpturen und zum anderen Ereignisse schwul-lesbischer Geschichte.

Mit dem "Tapetenwechsel" feiert sich das Schwule Museum* verdientermaßen auch selbst: "Sammlungen aufzubauen braucht Zeit, Geduld und Glück. Vor allem aber Menschen, die ihre eigene Geschichte sichern wollen, die sich auf das Abenteuer des Sammelns einlassen, die Feuer fangen."

Die Sonderausstellung wird am Montag, den 14. Dezember um 19 Uhr eröffnet und ist dann ab 16. Dezember bis 12. Mai 2016 zu sehen. (cw)


-w-