Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1354

Neuer Bildband "Swiss Nudes"

Junge, attraktive Männer in freizügigen Posen inmitten atemberaubender Berg- und Seenlandschaften - das sind die Motive des Schweizer Fotografen Werner Bandi (1891-1964).

Der neue Bildband "Swiss Nudes", erschienen in der Edition Salzgeber, versammelt zum ersten Mal einen repräsentativen Querschnitt von Bandis Werk. Das hochwertig ausgestattete Buch mit ausgewählten Aktbildern aus den Jahren 1943 bis 1952 wurde über Crowdfunding ermöglicht.



In der Homosexuellenzeitschrift "Der Kreis", einer der ersten ihrer Art, konnten Bandis laszive Bilder in den 1940ern nur unter Pseudonym erscheinen. Nach dem Tod seines Lieblingsmodells und Erben Bob Steffen wurde sein fotografisches Werk erst kürzlich wiederentdeckt (queer.de berichtete).



Bandis Aktbilder, von denen die meisten im Umkreis seiner Spiezer Heimat aufgenommen wurden, am Thunersee und im Kiental, zeigen ein merkwürdig entrücktes Naturidyll während einer vom Zweiten Weltkrieg erschütterten Zeit.



Immer wieder zitiert er dabei auch klassische Motive und Werke, wie etwa Flandrins berühmten "Jüngling am Meeresufer". Bandis halb erotischer, halb unschuldiger Blick folgt damit einer explizit homosexuellen Ästhetik und ist auch kunsthistorisch von hohem Interesse.

Der Bildband "Swiss Nudes" ist jetzt für 38 Euro u.a. bei Amazon.de erhältlich. (cw)


-w-

#1 cubociProfil
  • 15.12.2015, 16:46hMagdeburg
  • Ich habe den Bildband schon zu Hause, weil ich die Crowdfunding-Kampagne unterstützt habe. Ist wirklich sehr gelungen. Und zwar nicht nur wegen der nackten Models, sondern vor allem wegen der an sich herausragenden Fotos.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 RobinAnonym