Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1387

Protest gegen Gender-Tagung mit Gabriele Kuby

Unter dem Motto "Auch Bayreuth ist bunt - wir sagen ja zu queer!" wurde am Samstagmorgen in Bayreuth gegen eine umstrittene "Genderismus"-Tagung demonstriert.

Die von den Grünen angemeldete Protestaktion fand vor der Nikodemuskirche statt, in der evangelikale LGBT-Gegner einen "Studientag" gegen sexuelle Vielfalt abhielten. Die homophobe Publizistin Gabriele Kuby war etwa mit einen Vortrag zum Thema "Umerziehung der Kinder als Weg zum neuen Gendermenschen" angekündigt. Die Polizei sprach von einem absolut friedlichen Verlauf.

"Weder Schnee und Kälte noch die frühe Uhrzeit konnten uns heute davon abhalten, in Bayreuth für Gleichstellung und gegen Diskriminierung zu demonstrieren", erklärte die bayerische Landtagsvizepräsidentin Ulrike Gote (Grüne). "Vielleicht gelingt es uns miteinander dafür zu sorgen, dass Schwule und Lesben und die gesamte Queer-Community in Bayreuth zu einem besser sichtbaren und geschätzten Teil der Stadtgesellschaft werden!" (cw)


-w-

#1 FredinbkkProfil
  • 16.01.2016, 16:48hBangkok
  • Ich hoffe doch sehr...es waren einige mehr und nicht nur die vier tapferen auf dem Bild..
  • Antworten » | Direktlink »
#2 AnthrazitProfil
#3 Jeff_StrykerProfil
  • 17.01.2016, 10:25hToyBoyTown
  • Erst einmal sollte Protest auch immer etwas Stil haben; krumm und schief mit Wachsmalstiften hingerotze Belanglosigkeiten auf verrissenen Pappkartons sind natürlich eher nicht stilvoll.

    Zweitens, wer hindert denn diese Vögel daran auf die angeblich vom Menschen gemachte Einteilung in Mann und Frau zu verzichten?
  • Antworten » | Direktlink »
#4 kuesschen11Profil
  • 17.01.2016, 10:28hDarmstadt
  • Toll, der Gegenprotest für Vielfalt und Toleranz. Vor allen Dingen sollte mehr Sichtbarkeit von LGBTTIQs stattfinden. Niemand darf sich von den intoleranten, konservativen Mächten einschüchtern lassen.
  • Antworten » | Direktlink »