Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1404

Blumen, Schwänze, Sterne

  • 02. Februar 2016, noch kein Kommentar

Rosa von Praunheim kennen wir als Filmemacher, doch seine künstlerische Karriere begann er einst als Maler und Dichter. Dass der 73-Jährige das Zeichnen und Schreiben nie aufgegeben hat, kann man derzeit in der Raab Galerie Berlin erleben.

Noch bis zum 21. Februar zeigt sie die Ausstellung "Blumen, Schwänze, Sterne" - benannt nach Rosas Lieblingsmotiven.

Wenn man will (und gut bei Kasse ist), kann man die Werke sogar mit nach Hause nehmen: 500 Euro kostet etwa das oben abgebildete Ölgemälde "Lass uns vögeln", für die 2,40 Meter hohe Papierarbeit "Heute morgen bin ich aufgewacht" muss man sogar 2.000 Euro berappen:



Jeden Samstag um 16 Uhr liest Rosa von Praunheim in der Raab Galerie Berlin außerdem Gedichte vor.

Hier eine Kostprobe:

"Gib mir ein Zeichen
wenn Du in den Himmel fliegst
und fröhlich pupst
und vergiss nicht
eine Rose zu werfen".


-w-