Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1443

Im Panzer zum Standesamt

  • 12. März 2016, noch kein Kommentar

Im Panzer zum Standesamt: In der irischen Hochzeits-Fernsehshow "Don't Tell the Bride" war in dieser Woche erstmals ein schwules Paar zu sehen - der eine Bräutigam überraschte den anderen mit einem militärischen Motto.

Der 24-jährige Kerwin Villabolos aus Venezuela träumte eigentlich von einer klassischen Heirat in Weiß, doch sein fünf Jahre älterer Partner Mark White durfte für die TV-Sendung auf RTÉ2 die Zeremonie komplett alleine bestimmen. Und er durfte seinem Partner zunächst auch nichts von seinen Plänen verraten.



Als patriotisches Motto wählte der 29-jährige Frisör die revolutionäre Oster-Proklamation aus dem Jahr 1916, die die Loslösung Irlands von Großbritannien verkündete. Damit wollte er zeigen, wie weit es Irland seit der Unabhängigkeitserklärung gebracht habe - bis hin zur Öffnung der Ehe durch eine Volksabstimmung im vergangenen Jahr.



Während sich Kerwin mit dem militärischen Motto anfreunden konnte, musste Mark Kompromisse eingehen. So verweigerte ihm die Stadtverwaltung den Wunsch, mit einem historischen Panzer beim Standesamt vorzufahren. Als Ersatz musste schließlich ein Armee-Jeep aus den 1940er-Jahren herhalten.



Einige Eindrücke aus der Sendung gibt der unten verlinkte Trailer. (mize)


-w-