Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1454

"Men's Health" präsentiert ersten Transgender-Coverboy

Zum ersten Mal in der knapp 30-jährigen Geschichte des Lifestyle-Magazins "Men's Health" hat es mit dem deutschen Fitnesstrainer Benjamin Melzer ein Transgender-Mann auf ein Cover geschafft.

Der 29-Jährige aus Oer-Erkenschwick hatte sich Anfang des Jahres beim Covercontest der deutschen Ausgabe durchgesetzt - zusammen mit den vier anderen Erstplatzierten schmückt er nun die Titelseite des neuen April-Hefts.



"Beim Shooting war Ben so außergewöhnlich locker und souverän vor der Kamera wie kein anderer", erklärte "Men's Health"-Chefredakteur Markus Stenglein. Die Transgender-Community brauche Menschen wie Ben, ist Stenglein überzeugt: "Er wird Hunderte motivieren und ihnen zeigen, dass es gesellschaftlich vollkommen in Ordnung ist, diesen Weg zu gehen."

Auch Benjamin Melzer selbst sieht sich als Vorbild: "Als ich in dieser Situation war, hatte ich niemanden, mit dem ich reden konnte. Ich möchte der Community ein Gesicht geben, mich selbstbewusst hinstellen und all die Fragen beantworten, die Menschen haben." (cw)


-w-

#1 Patroklos
  • 23.03.2016, 10:14h
  • Herzlichen Glückwunsch an Benjamin Melzer, er hat das absolut verdient! Ein toller Mann mit einer tollen Figur und einem lebensbejahenden Lächeln! Ich wünsche ihm für die Zukunft Gesundheit und daß wir ihn noch oft als Coverboy sehen werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 WerbinIchAnonym
  • 23.03.2016, 10:52h
  • Wow.. ich meine Wow..! Das ist ermutigend, das man als Transmann so aussehen kann. Ich selbst fürchte mich vor diesem schritt da ich nie dachte das man wirklich so aussehen kann danach. DANKE, einfach nur ein DANKE für dieses Cover!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 leERtASte_
  • 23.03.2016, 12:51h
  • Bei Mens Health USA kam auch ein Transgender-Mann ins Finale fürs Cover: Aydian Dowling

    Er und Benjamin sind beides hübsche Männer :)
  • Antworten » | Direktlink »
#4 hoffentlichAnonym
  • 23.03.2016, 15:43h
  • aber kein druck, *so* auszusehen. kein mann muss so aussehen. es gibt ganz unterschiedliche "männliche" körperformen, und das ist auch gut so.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Direkt darunterAnonym
  • 23.03.2016, 16:04h
  • "Große Umfrage: Was sich Frauen im Bett von Ihnen wünschen".

    Men's Health instrumentalisiert Trans*männer, um sich einen "liberalen" Anstrich zu verpassen, aber verbreitet ansonsten Heterosexismus pur.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 PeerAnonym
  • 23.03.2016, 16:43h
  • Ohne Zweifel ein attraktiver Mann. Schön, dass er so offen ist. Damit ist er sicher auch Vorbild für viele andere Transsexuelle.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 seb1983
#8 veniceAnonym