Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1499

US-Generalkonsul in Schanghai heiratet chinesischen Freund

Auf seiner offiziellen Weibo-Seite informierte das amerikanische Konsulat in Schanghai von der Hochzeit seines Generalkonsuls Hanscom Smith und dessen langjährigen Partners Eric Lu - nur selten gab es so viele Likes.

Da China keine gleichgeschlechtlichen Ehen anerkennt, gaben sich die beiden Männer während eines Urlaubs in San Francisco das Ja-Wort. Insgesamt vier Bilder des glücklichen Paares postete das Konsulat am vergangenen Dienstag auf der chinesischen Facebook-Variante Weibo, auf die es ausschließlich positive Reaktionen gab.







Hanscom Smith, der an der Georgetown University in Washington DC, der London School of Economics and Political Science und der Princeton University studierte, ist seit September 2014 Generalkonsul in Schanghai. Zuvor war er an den US-Botschaften in Yaoundé, Kopenhagen, Phnom Penh, Bangkok, Kabul und Peking tätig. Mit Französisch, Dänisch, Khmer und Mandarin spricht der offen schwule Diplomat gleich vier Fremdsprachen.

Im vergangenen Jahr veröffentlichte Smith auf der Konsulats-Website ein schönes, sehr persönliches und optimistisches Statement zum Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie. Darin heißt es unter anderem: "Als ein schwuler Mann in den Vierzigern bin ich alt genug, um mich an eine Zeit in den Vereinigten Staaten zu erinnern, in der ich und viele meiner LGBTI-Freunde und -Kollegen sich nicht trauten, ehrlich mit unserer Identität umzugehen." (mize)


-w-

#1 FredinbkkProfil
  • 07.05.2016, 15:24hBangkok
  • Da China keine gleichgeschlechtlichen Ehen anerkennt

    tut das Land des immer waerenden Laechels "Thailand' auch nicht...ob das damit zusammen haengt, dass 45 % aller Thais in Wahrheit etnische Chinesen sind ???
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FinnAnonym