Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1507

Chuck Taylor All Stars zeigen Flagge

Seit Freitag ist die Converse Pride Collection 2016 im Handel erhältlich - zu Ehren der LGBT-Community.

Die Limited Edition zur diesjährigen Gay-Pride-Saison umfasst drei Chuck Taylor All Stars mit Regenbogenmotiven - mal gesprenkelt, mal kariert und mal auf der Sohle versteckt. Alle neuen Sneakers haben zudem am Schührücken eine Art-Pride-"Nummernschild".



"Inspiriert von den LGBT-Communitys auf der ganzen Welt, verstehen wir die Kollektion als leidenschaftlichen Aufruf für universelle Toleranz, Vielfalt und Gleichheit", heißt es in einer Pressemitteilung von Converse zum Launch. "Wir wollen die kreative Gemeinschaft ermutigen, ganz authentisch sie selbst zu sein."

Die Pride-Sneakers zum Preis zwischen 65 und 85 Dollar sind bislang nur in den USA in den Filialen sowie im Onlineshop erhältlich. Seine erste Pride Collection hatte Converse 2015 vorgestellt (queer.de berichtete). (cw)


-w-

#1 RaceXYAnonym
  • 14.05.2016, 17:13h
  • Schade, die scheint es wohl nur im US Shop zu geben und die verschicken nicht international sondern verweisen nur auf die Ländershops, aber dort gibts die nicht :(
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SebiAnonym
#3 ErsoyAnonym
#4 MarekAnonym
  • 15.05.2016, 17:38h
  • Diese Schuhe wären in Russland verboten.

    Was wieder mal zeigt, wie lächerlich solche Regenbogen-Verbote sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 LokiAnonym