Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1525

Warum wir das Coming-out von Dorie fordern!

Warum wir das Coming-out von Dorie fordern! Im neuen Trailer zum Disney-Pixar-Film "Findet Dorie" könnte für eine Sekunde ein lesbisches Paar zu sehen sein - und Medien in aller Welt kriegen sich nicht mehr ein.

Von "Bild" bis Spiegel Online wird auch in Deutschland über die beiden Frauen berichtet, die sich kurz gemeinsam über einen Kinderwagen beugen. LGBT-Medien in den USA jubeln über diesen "Riesenschritt", während sich "besorgte Eltern" in Sozialen Netzwerken bereits über diese schlimme "Sexualisierung" von Kinderfilmen aufregen. Disney und Pixar selbst schweigen über das Liebesleben der beiden Frauen, die in der Animation nur eine Minirolle spielen.

Wenn das riesige Medienecho eines zeigt, dann wie meilenweit entfernt wir von einer selbstverständlichen Sichtbarkeit von LGBT in Familienfilmen sind - noch viel weiter als Dorie von ihrer Familie. Uns ist es völlig wurscht, ob da nun im Trailer ein lesbisches Paar oder zwei beste Freundinnen mit dem Kinderwagen vorbei spazieren. Überfällig wäre endlich mal eine queere Hauptfigur bei Disney!

Wir fordern deshalb das Coming-out von Dorie! Was wirklich gut passen würde: Im englischen Original leiht Ellen DeGeneres dem schusseligen Doktorfisch ja bereits ihre Stimme. (mize)


-w-

#1 Danny387Profil
  • 31.05.2016, 17:19hMannheim
  • Diese Viertelsekunde bei 1:07? Ist es das? Ist das alles? Und am Ende ist die rechte Figur sogar ein Bruder der rechten ... Und darüber regen sich die Konservativen wirklich auf?? Uff!
  • Antworten » | Direktlink »