Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1543

Köln ist voller Liebe

Köln ist voller Liebe. Ein simples und doch sehr bewegendes Statement eines unbekannten Streetart-Künstlers: In Köln zeigen seit Freitag mindestens 80 handbemalte Regenbogen-Pappschilder queere Sichtbarkeit und Liebe.

Die mit einem Herz und dem Hashtag #Liebe beschrifteten Schilder wurden unter anderem in der Altstadt am Dom und am Heumarkt, auf der Hohenzollernbrücke, am Rudolfplatz, im Severinsviertel sowie in Deutz gesichtet. Ein wunderbares Zeichen für queere Passanten nach dem Orlando-Massaker und den erschreckenden Ergebnissen der Studie "Die enthemmte Mitte".



Sucht man in sozialen Netzwerken wie Instagram nach #Liebe, tauchen schon vereinzelt Fotos von den Schildern unter all den meist heterosexuellen Paaren auf und heben sich auf den ersten Blick durch ihre Buntheit ab.

Wäre es nicht schön, wenn noch viel mehr von diesen Fotos dazu kämen? (cw)


-w-

#1 TheMumProfil
#2 BartosAnonym
  • 18.06.2016, 14:02h
  • Finde ich sehr gut!

    Es gab ja vor ein paar Monaten schonmal so eine Guerilla-Marketing-Aktion; ich glaube auch in Köln. Da wurden so bunte Herzen aufgehängt. Genau weiß ich es leider nicht mehr.

    Sowas sollten wir viel öfter machen (und sich auch viel mehr von uns an sowas beteiligen) um ein starkes Zeichen zu setzen.
  • Antworten » | Direktlink »