Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1584

Schwuler Dreier neben Lego-Hitler

In Berlin dürfte eine kommende Ausstellung für kontroverse Diskussionen sorgen - neben einem fröhlichen schwulen Lego-Dreier im Park wird auch ein Ölgemälde eines lächelnden Hitler-Püppchens gezeigt.

Die Ausstellung "ToyBoys" des dänischen Künstlers Svend Ahnstrøm holt die Galerie Dencker+Schneider passend zum schwulen Fetischevent Folsom Europe vom 7. bis 11. September 2016 in die Hauptstadt. Die Galerie in der Kalckreuthstraße 14 liegt selbst mitten im Szenekiez am Nollendorfplatz.



Ahnstrøm provoziere mit seinen gemalten Lego-Figuren, räumen Henrik Dencker und Sonny Schneider, die beiden Inhaber der Galerie, ein. Um rechte Propaganda handele es sich aber nicht, schließlich gehöre zur Schau auch ein gemalter Mao Tse-tung. Zudem würden Lederkerle überwiegen. "Wir haben in Dänemark und Deutschland das Recht auf Meinungsfreiheit, und Kunst ist ja auch dazu da, Debatten auszulösen." (cw)


-w-