Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1615

Stigma zurück an Absender!

  • 28. August 2016, noch kein Kommentar

Stigma zurück an Absender! Rund 200 Teilnehmer der HIV-Selbsthilfe-Konferenz "Positive Begegnungen" demonstrierten am Samstag in der Hamburger Innenstadt gegen die Diskriminierung von Menschen mit HIV - und schickten das Stigma "zurück an Absender".

Vom Stadtteil St. Georg ging der Zug, an dem auch Schirmherr und St.-Pauli-Präsident Oke Göttlich teilnahm, durch die Hamburger Einkaufsmeile Mönckebergstraße. "Möchtest du ständig ausgegrenzt werden?", konnten die Passanten auf einem der Plakate lesen. Ein anderes forderte: "Medikamente für alle". Das Konferenzmotto "Stigma - Zurück an Absender" wurde symbolisch in Form eines überdimensionalen Stempels vorangetragen und mit einer Schablone auf die Straße gesprüht.

Björn Beck, Sprecher der "PositHIVen Gesichter", wies auf der Abschlusskundgebung darauf hin, dass HIV-Positive oftmals noch gezwungen seien, ihre Infektion zu verschweigen, um etwa einen Behandlungstermin beim Zahnarzt zu bekommen oder ihren Arbeitsplatz zu behalten. "Solange wir uns nicht auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch begegnen, solange wird es Diskriminierung geben - und so lange müssen wir dagegen kämpfen."

Die Deutsche Aids-Hilfe hat zu den "Positiven Begegnungen" auf ihrer Webseite einen News-Ticker veröffentlicht. Weitere Eindrücke von der Demo gibt es in der unten verlinkten Bildergalerie. (cw)


-w-