Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1640

Hella von Sinnen hat wieder Sex

Ausgerechnet den Bayerischen Rundfunk hat sich Hella von Sinnen ausgesucht, um bei einer Flasche Kölsch zu erzählen, warum sie so dünn geworden ist. Es folgten weitere ungefragte Selbst-Outings...

In den insgesamt sieben Folgen der neuen BR-Miniserie "Moni's Grill" trifft fiktionale Erzählung auf Real-Talk. Prominente Überraschungsgäste - wie zum Auftakt Hella von Sinnen - schauen in dem erfundenen Wirtshaus am Münchener Viktualienmarkt vorbei und kommen mit Monika Gruber alias Wirtin Moni Schweiger ins Gespräch.

Bereits in der ersten Folge wird scheinbar ohne Konzept drauflos geklappert. Als Moni nach anderthalb Minuten anmerkt, dass die "dicke Frau von Sinnen" immer schmaler werde, fällt das richtige Stichwort: "Ich hab' wieder Sex", beichtet Hella mit köstlichem Gesichsausdruck und kommt vom Thema nicht mehr los. Sie sei "die einzige Lesbe, die Bierflaschen zum Ejakulieren bringt", erzählt die Kölnerin, und mit Dirk Bach habe sie früher gerne Schwulenpornos geschaut. In ihrem Gespräch mit der etwas reservierteren Moni geht es außerdem um Achselhaare, Wechseljahre, die neue "Faschistenbrut" und Dolly Parton.

"Moni's Grill" wird ab dem 22. September immer donnerstags um 23.30 Uhr im Ersten und freitags um 19.30 Uhr im BR-Fernsehen ausgestrahlt. Wer solange nicht warten möchte, kann sich die Folge bereits online anschauen. (mize)

Mehr TV-Tipps für LGBTI täglich auf queer.de


-w-

#1 MichaProfil
#2 NachgedachtAnonym
  • 22.09.2016, 16:28h
  • Zu #1

    Der Autor des Artikels hat wohl eher seinen Beruf verfehlt oder geht zum Lachen in den Keller!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 audi5000Profil
#4 GeorgGProfil
  • 22.09.2016, 17:59hBerlin
  • Je älter diese Frau wird, desto lauter schreit sie sich in den Mittelpunkt. Peinlich!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 HumorAnonym
  • 22.09.2016, 22:54h

  • Hehe... Danke für den Hinweis auf dieses Video! Habe die erste Folge angeschaut und sie ist im Großen und Ganzen wirklich amüsant. Das Gespräch war zwar nicht immer so ergiebig bzw von den Themen auch etwas sprunghaft, aber die Folge ist allgemein schon gut und lustig geworden.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 Danke MichaAnonym
  • 22.09.2016, 23:03h
  • Prolette trifft Provinzlerin zum gemeinsamen Schenkelklopfen.

    TV für intellektuell schnell Überforderte mithilfe von Zwangsbeiträgen.

    Was für eine Chance in Bayern zu zeigen, dass Lesben und Schwule eben doch nur Kasperlfiguren sind.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 HumorAnonym
  • 22.09.2016, 23:10h

  • Zu #4:
    Würde mich interessieren, ob du das Video selbst komplett angesehen hast... kann deinen Kommentar jedenfalls nicht wirklich nachvollziehen, nachdem ich den Film selbst gesehen habe. Das Zitat mit dem Sex beschreibt ja natürlich auch nicht den kompletten Film... und gerade auch die Rahmenhandlung lädt oft zum Schmunzeln ein.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 giliatt 2Anonym
  • 23.09.2016, 01:30h
  • Kenne die neue Sendereihe nicht.

    Toll waren Hella und Dirk, als sie am Drive-In-Schalter bei Mc Donalds vorfuhren:
    "Ick will was mit Gehacktes. Ich nehme eine Kohlroulade...."
    Komödiantischer geht es nicht.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 wiking77
  • 23.09.2016, 10:12h
  • hey das ist eine Comedy-Serie, bestenfalls scripted reallity. Wer weiß, was davon wirklich zutrifft.
  • Antworten » | Direktlink »