Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1666

Queere Geschichte wiederentdecken

Von 1930 bis 1932 erschien mit "Das 3. Geschlecht" die erste Zeitschrift für Transvestiten - jetzt gibt es alle fünf Ausgaben als Reprint.

Aus heutiger Sicht sind die Hefte, die damals im Verlag von Friedrich Radszuweit erschienen, eine wahre Schatztruhe: Neben einigen professionellen und zahlreichen Privatfotos finden sich in "Das 3. Geschlecht (Die Transvestiten)" autobiografische Fragmente, fiktionale Texte und Diskussionsbeiträge zum Selbstverständnis der Männer mit dem "erotischen Verkleidungstrieb", wie Magnus Hirschfeld es formulierte.

Der Reprint ist in der "Bibliothek rosa Winkel" des Hamburger Männerschwarm Verlags erschienen, umfasst 306 Seiten und ist jetzt für 28 Euro u.a. bei Amazon.de erhältlich. Herausgeber Rainer Herrn schildert zudem die Entstehungsgeschichte der Zeitschrift, analysiert die Beiträge und macht so ein verschollenes Stück queerer Emanzipationsgeschichte wieder sichtbar. (cw)


-w-

#1 tti3_alliance
  • 17.10.2016, 21:11h
  • ... wir danken Rainer Herrn, und den vielen Aktiven die sich um historische Aufarbeitung bemühen und dieses auch veröffentlichen.

    DE Projekt 'Jedes Geschlecht verdient Respekt'
  • Antworten » | Direktlink »
#2 tti3_alliance
  • 06.11.2016, 14:31h
  • Zu diesem eindrucksvollen Buch, wird hoffentlich queer.de nochmal mehr berichten.

    Im abschließenden Kapitel zeigt Rainer Herrn nochmal die damaligen Fakten und Geschehnisse auf.
    Es wird dringend empfohlen, sich die historischen Gegebenheiten bei allen LGBAPTTIQ Bereichen, bewusst zu werden.

    Die politischen Gegebenheiten sollten die Bereitschaft, die verschienden Wege auf Augenhöhe gemeinsam in eine Richtung zu lenken, bekräftigen.

    transallianceproject.wordpress.com/2016/11/06/weimarer-repub
    lik-bundesrepublik-2016/
  • Antworten » | Direktlink »