Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1733

Österreichs neues "First Couple"

Bild: Parlamentsdirektion / Thomas Topf

Die Eurovision-Gewinnerin Conchita war am Donnerstag der letzte offizielle Gast des schwulen Bundesratspräsidenten Mario Lindner im österreichischen Parlament - und hinterließ eine Liebeserklärung im Gästebuch.

"Im letzten halben Jahr durfte ich im Parlament jede Menge beeindruckende und interessante Gäste empfangen. Und es könnte keine würdigere letzte Besucherin geben als eine meiner besten Freundinnen: Conchita Wurst", schrieb der steirische SPÖ-Politiker, dessen Amtszeit am 31. Dezember endet, auf seiner Facebookseite.

Zu den offiziellen Fotos der Parlamentsdirektion, die wir in der unten verlinkten Galerie zeigen, scherzte der 34-Jährige: "Wir haben gleich mal für die Zeit als 'First Couple' geübt." Conchita, die zum feierlichen Anlass eine Lederjacke trug, hatte sich zuvor im Gästebuch des Parlaments als "deine 1st Lady" verewigt.

Mario Lindner hatte sich als Bundesratspräsident immer wieder für LGBTI-Rechte engagiert. Erst vor Kurzem postete er als Protest gegen eine homophobe Gewalttat in Wien ein Foto auf Facebook, auf dem er einen anderen Mann küsst. Dazu schrieb er: "Ich will ein friedliches Land, ein gewaltfreies Land, ein Land, in dem sich gegenseitig geholfen wird und Solidarität gezeigt wird. Bin gespannt, wer mir die Fresse wegen diesem Foto poliert..." (mize)

Galerie:
Conchita im Hohen Haus (10 Bilder)

-w-