Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?178

Martin Dannecker wird 70

  • 08. November 2012, noch kein Kommentar

Martin Dannecker wird 70. queer.de gratuliert: Der Sexualwissenschaftler Martin Dannecker feiert heute seinen 70. Geburtstag. Der in Oberndorf am Neckar geborene Wahlberliner ist einer der klügsten Köpfe der deutschen Schwulenbewegung. Anfang der Siebziger schrieb er zusammen mit Rosa von Praunheim das Drehbuch zum Film "Nicht der Homosexuelle ist pervers, sondern die Situation, in der er lebt".

Dannecker hatte in Frankfurt Philosophie, Soziologie und Psychologie studiert und publizierte 1974 zusammen mit dem Psychoanalytiker Reimund Reiche die erste große Studie über schwules Leben. "Der gewöhnliche Homosexuelle" lieferte empirisches Futter für den Kampf zur Abschaffung des Paragrafen 175 und erklärte, welchen Diskriminierungen eine sexuelle Minderheit ausgesetzt war. Nach der Promotion arbeitete er seit 1977 als wissenschaftlicher Mitarbeiter an dem von Volkmar Sigusch geleiteten Institut für Sexualwissenschaft des Klinikums der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Dort war er nach seiner Habilitation für das Fach Sexualwissenschaft bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2005 als Professor tätig.

Auch mit 70 Jahren ist Martin Dannecker nach wie vor rührig. Als Kuratoriumsmitglied der Initiative Queer Nations e.V. sowie als Beirat in der Hannchen-Mehrzweck-Stiftung sorgt er dafür, dass Wissenschaft und soziales Engagement in der Gay Community lebendig bleiben.

Foto: Wiki Commons / Richard Lemke / CC-BY-SA-3.0


-w-