Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1811

Die Homoerotik des Boxens

Seit 15 Jahren begleitet der italienische Fotograf Piero Pompili Boxwettkämpfe mit seiner Kamera - jetzt erscheint sein beeindruckender Bildband "Gladiatori Moderni".

Die Stärke, der Mut und der Schweiß der muskulösen Faustkämpfer sind förmlich zu spüren in den intensiven Porträts Pompilis. Der Fotograf ist seit seiner Kindheit vom Boxen fasziniert. Er wuchs in der Nähe der Katakomben von Rom auf, wo sich schon in der Antike die Gladiatoren auf ihre Kämpfe vorbereiteten.

"Gladiatori Moderni" erscheint am 1. April im Berliner Bruno Gmünder Verlag. Der homoerotische Bildband mit 128 Seiten kostet stolze 69,99 Euro und kann bei amazon.de bereits vorbestellt werden. Einige Kostproben zeigt unsere unten verlinkte Galerie. (cw)

Galerie:
Gladiatori Moderni (5 Bilder)

-w-

#1 Homonklin44Profil
  • 13.03.2017, 11:11hTauroa Point
  • Uff.
    Mit der Asche muss ich wenigstens 3 Wochen haushalten können. Da gucke ich mir die Muskeln lieber im Sommer am Strand an.
    Und zeichne mir den Bildband selber ;o)
    Aber wer's hat, warum nicht?

    Solange er nicht die zerhauenen Mampfen fotografiert hat. Oder das ein oder andere angeknabberte Ohr. Bei Dr. Eisenfaust, Tyson & Co sah das nicht besonders erotisch aus.
  • Antworten » | Direktlink »