Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1814

Die queere Antwort auf James Bond

  • 14. März 2017, noch kein Kommentar

Im Agententhriller "Atomic Blonde" spielt Charlize Theron eine britische Geheimagentin in Berlin kurz vor dem Mauerfall - der erste Trailer zeigt sie bei heißen Küssen mit einer anderen Frau.

In dem turbulenten Film von David Leitch soll Topspionin Lorraine Broughton in der damals noch geteilten Stadt den Mord an einem Kollegen aufklären. Während sie dabei jede Menge Männer verprügelt, landet sie mit einer jungen französischen Agentin, gespielt von Sofia Bouatella, im Bett.



"Atomic Blonde" basiert auf der Graphic Novel "The Coldest City" von Antony Johnston. Deutscher Kinostart ist am 17. August.

Charlize Theron wurde 2003 für ihre Darstellung der lesbischen Serienmörderin Aileen Wournos in "Monster" mit einem Oscar ausgezeichnet. Weil sie 2005 öffentlich erklärte, sie und ihr damaliger Freund Stuart Townsend würden erst heiraten, wenn auch homosexuellen Paaren von Rechts wegen eine Eheschließung möglich sei, erhielt die aus Südafrika stammende Schauspielerin im Jahr darauf den Vanguard Award der amerikanischen Schwulen- und Lesbenorganisation GLAAD (queer.de berichtete). (mize)


-w-