Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1849

Das schwule Abendmahl

Ein Poster für eine Gay-Party im italienischen Salerno sorgte über Ostern für heftige Proteste von Katholiken und Politikern.

Das Motiv für die Osterparty im Caffè Verdi zeigt eine schwule Variante von Leonardo da Vincis berühmten Wandgemälde "Das Abendmahl" - mit einem tätowierten Jesus in der Mitte und halbnackten Aposteln drumherum. Einige knutschen sich, und unter dem großen Tisch wird sogar geblasen.

Regionalpolitiker der rechten Forza Italia forderten wegen des "misslungenen und respektlosen" Plakats ein Absage des Events. Auf der Facebook-Seite der wöchentlichen Gay-Party empörten sich Katholiken über diese "Blasphemie".

Posted by DiverCity on Dienstag, 11. April 2017
Facebook / DiverCity

Das Caffè Verdi und die Veranstalter von DiverCity ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken, die Party fand wie geplant am Gründonnerstag statt. In einer gemeinsamen Stellungnahme hieß es: "Wie jedes Geschäft respektieren wir den Säkularismus und die Meinungsfreiheit von allen! Unsere Türen sind immer offen für alle, ohne Unterscheidung von Rasse, Sex oder Religion." (cw)


-w-

#1 FredinbkkProfil
  • 17.04.2017, 15:15hBangkok
  • ich verstehe den Protest der RKK Sekte besten,
    das Bild ist nicht korrekt ,der Kopf des Johannes muss auf der Schulter von Jesus verweilen,hier ist die zaertliche Zuwendung nicht zu sehen.

    das missfaelt besonders dem Ratzi und seinem schoenen Georg ....

    kann ich mir denken...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FredinbkkProfil
  • 17.04.2017, 15:21hBangkok
  • ups...auch die Anzahl der Juenger stimmt nicht, da muessen noch einige unter dem Tisch sein ???
  • Antworten » | Direktlink »
#3 MarcAnonym
#4 NaNü-NaNü-NaNüAnonym
  • 17.04.2017, 17:10h
  • Auf der Facebook-Seite der wöchentlichen Gay-Party empörten sich Katholiken über diese "Blas-phemie".
    Na sowas ;-)

    Gut dass die damals alle dabei waren und genau wissen ob und wie es da so war - bei den gemeinsamen Abendessen.
    Ich meine mich zu erinnern, dass auch immer viele Frauen dabei waren?!? Zumindest ist auf Leonardos Abendmahl wenigstens eine Frau dabei :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#5 BuntUndSchönAnonym
#6 BuntUndSchönAnonym
  • 17.04.2017, 17:55h
  • Und an Muttertag gibt es dann ein Poster von Frauen (Mütter), die zusammen sitzen und....den Muttertag genießen.
    :-D
    Man könnte ne Serie daraus machen. Erstes Thema das Abendmahl, zweites Thema Muttertag, drittes Thema..., etc.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 andreAnonym
#8 LaurentProfil
  • 17.04.2017, 19:15hMetropolregion Rhein-Neckar
  • Geschmacklose, ja kindische Aktionen, die lediglich der Provokation dienen sollen und damit die gegenseitige Abneigung verstärken, dazu ausgerechnet an einem der höchsten kirchlichen Feiertage, halte ich generell für unangebracht.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 leERtASte_
  • 17.04.2017, 19:42h
  • @Fredinbkk

    Also ich zähle 12 Jünger. Bei einem sieht man tatsächlich nur den Kopfansatz ;)

    Sehr schönes, ästhetisches Plakat :)
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Patroklos