Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1850

Beautiful Berlin Boys

Der in Teheran geborene Fotograf Ashkan Sahihi hat junge schwule Männer in Berlin porträtiert - seine als Bildband erschienene Serie ist ein ästhetisches Statement für das Privileg eines Lebens in Freiheit und Offenheit.

Sahihi, Jahrgang 1963, zog 1987 nach New York City. Für ihn und viele andere verkörperte das damalige New York Zuflucht und Schutz, Fortschritt und Möglichkeit. Die Community, in der Sahihi sich bewegte wurde jedoch kurz darauf durch Aids erschüttert. In nur wenigen Jahren verloren etliche Freunde und Kollegen aus der Kunstszene ihr Leben.

In Berlin begegnete Ashkan Sahihi, der u.a. für "Vogue" und "The New Yorker" fotografierte, im Jahr 2013 jungen schwulen Männern, die ihn an das New York der Achtzigerjahre und an die Suche nach Formen der Identität erinnerten. Es schien ihm, als hätte die deutsche Hauptstadt das alte New York als Sehnsuchtsort ersetzt. Sahihis konzeptionelle Porträt-Serie der "Beautiful Berlin Boys" ist damit auch eine Hommage an die Freunde aus vergangenen Tagen.

Sein 48-seitiger Bildband ist Ende 2016 im Kehrer Verlag erschienen und für 35 Euro u.a. bei amazon.de erhältlich. (cw/pm)


-w-