Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1889

Postcards from L.A.

Der Berliner Künstler Rinaldo Hopf war in den Wintermonaten "Artist in Residence" in der Tom of Finland Foundation - jetzt erinnert eine Ausstellung an seinen inspirierenden Aufenthalt in Los Angeles.

Der Herausgeber der Anthologie "Mein schwules Auge" hatte in L.A. Gelegenheit, den Arbeitsprozess und die Werke Tom of Finlands im Detail zu studieren - angefangen mit seinen Materialsammlungen und Scrapbooks über zahlreiche Vorstudien bis hin zu den perfekt ausgearbeiteten Meisterzeichnungen.


Inspiriert von Toms Werken, dem Haus mit seinem subtropischen Garten und den außergewöhnlichen Bewohnern sowie der unmittelbaren Nachbarschaft Hollywoods, schuf er ein Orgien-Panorama im Cinemascope-Format auf Dutzenden handgeschöpften chinesischen Papieren - zu sehen jetzt in der Ausstellung "Postcards from L.A." in der Berliner Galerie The Ballery. Vernissage ist am Freitag, den 26. Mai um 18 Uhr.

Abgerundet wird die Ausstellung durch zahlreiche Detail- und Naturstudien des bunten Los-Angeles-Universums in Postkartengröße, goldenen Porträts von Hollywoodstars wie Greta Garbo und James Franco sowie einer Fahne mit dem Konterfei eines typischen Tom-of-Finland-Kerls. (cw/pm)


-w-