Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1890

Und die Pride-Flagge weht doch!

  • 27. Mai 2017, noch kein Kommentar

Weil sich Dresdens Oberbügermeister Dirk Hilbert (FDP) weigerte, zum CSD am Rathaus die Regenbogenfahne zu hissen, enterten Jusos und Linksjugend am Samstag einen der beiden Fahnenmasten vor der Goldenen Pforte.

"Gerade in Dresden, wo sich das gesellschaftliche Klima in den letzten Jahren massiv verschlechtert hat, wäre das Hissen der Flagge ein wichtiges Zeichen gewesen", erklärte die Linksjugend zu ihrer Selbsthilfe-Aktion. Hilbert hatte seine Ablehnung mit der sächsischen Flaggenverordnung begründet, die keine Regenbogenfahnen an Dienstgebäuden erlaube (queer.de berichtete). Die Stadt flaggte stattdessen auf der Hauptstraße und vor der Semperoper.

Für Jusos und Linksjugend ist das Ausweichen nicht nachvollziehbar: Vor den Rathäusern der sächsischen Städte Leipzig, Chemnitz und Pirna würden zum CSD schließlich auch Regenbogenfahnen wehen. (mize)


-w-