Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/b?1915

Die erste queere Hauptstadt der Welt

  • 21. Juni 2017, noch kein Kommentar

Das neue Fotobuch "LGBT: San Francisco" versammelt überwältigende Bilder von den Anfängen der Schwulenbewegung in den Siebzigerjahren bis in unsere Gegenwart.

Der San-Francisco-Band aus dem Verlag Reel Art Press ist gleichzeitig das erste Buch, das dem beeindruckenden Archiv des Fotografen Daniel Nicoletta gewidmet ist. Nicoletta war in den letzten 40 Jahren ein führender Chronist der LGBT-Bürgerrechtsbewegung in den USA. Im Jahr 1975 arbeitete der damals 20-jährige im berühmten Kameraladen von Harvey Milk im Castro-Viertel.

Dieser Fotoband dokumentiert das Chaos auf den Straßen San Franciscos in dieser bahnbrechenden Zeit. Nicoletta hielt die aufregendsten Momente innerhalb der alternativen Theaterszene fest, die grellen Drag Queens und Drag Kings, den Aufstieg der Anti-Aids-Bewegung und die unerschütterliche Entschlossenheit der Kämpfer für gleiche Rechte.

"Dannys Fotos stellen einen künstlerischen Schatz dar", schreibt Gus Van Sant in seinem Vorwort. "Es sind Aufzeichnungen von Menschen, die aus ihrer eigenen Nachbarschaft heraus eine Bewegung initiiert haben. In diesem Band verbindet sich der Überschwang dieser Zeit mit der allgemeinen Geschichte der LGBT-Bewegung. Dieses Buch stellt für unser dauerhaftes kollektives Gedächtnis eine große Bereicherung dar."

"LGBT: San Francisco" enthält mehr als 300 Abbildungen, eine kleine Auswahl zeigt die unten verlinkte Galerie. Das Buch ist in Deutschland zum Preis ab 34,58 € am günstigsten bei amazon.de erhältlich. (cw)

Galerie:
LGBT: San Francisco (9 Bilder)

-w-